Röhrlinghilfe

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 4.001 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. November 2014 um 00:55) ist von Beorn.

  • Hallo zusammen,

    Seit ca. 2 Wochen finde ich ihn meinem Wald regelmäßig diese Röhrlinge:

    Nadelwald großteil Fichten, den Rest sieht man gut auf den Bildern. Hut Durchmesser 5-8 cm.
    Huthaut filzig.
    Geruch: neutral pilzig





    Ich meine hier den gemeinen Rotfußröhrling vor mir zu haben.

    Gruß
    Flo

    Einmal editiert, zuletzt von rockster (1. November 2014 um 15:58)

  • Hallo Flo,

    es ist ein Bereifter Röhrling oder man kann auch sagen die Herbstform vom Rotfußröhrling/ Derber Rotfuß. Die können sehr zahlreich erscheinen und sind von der Qualität her natürlich besser als der normale Rotfuß.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hi,

    Danke für die Hilfe. Woran genau unterscheidet man denn den bereiften Rotfuß vom gemeinen Rotfußröhrling?

    In Pareys Buch der Pilze wird im wesentlichen auf den Stiel zur Untrrscheidung eingegangen.

    Bereifter = schön gelb bis gelb orange
    Gemeiner (echter) = ...im unteren Teil meist lebhaft rot punktiert...

    Daher wäre ich eher beim gemeinen Rotfuß. Wer kann was dazu sagen?


    Gruß
    Flo

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Leute!

    Das wesentliche Merkmal zur Unterscheidung des Bereiften (X. pruinatus) vom Gemeinen (X. chrysenteron) ist die Farbe des Fleisches im Stielinneren!

    Man kann hier sagen: Es ist wahrscheinlich X. pruinatus, weil der Pilz von außen so aussieht. Aber die äußeren Merkmale sind bei beiden Arten nicht immer konstant. Ich habe selbst beim Durchschneiden schon überraschungen erlebt.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.