Funde von heute

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 7.420 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (15. Dezember 2014 um 16:06) ist von GRIBNIK.

  • Hallo GRIBNIK!

    Ist Gribnik nicht der Pilz auf russisch?

    Ich mag Bilder, die man groß machen kann.
    Wow, die Reizker wohl bei Tannen?
    Und wie sagst du zu den Pilzen hinter den Graublättrigen Schwefelköpfen? Sind 2 verschiedene Arten, oder?

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W (13. Dezember 2014 um 17:54)

  • Zitat von Ingo W pid='19408' dateline='1418489502'


    Und wie sagst du zu den Pilzen hinter den Graublättrigen Schwefelköpfen? Sind 2 verschiedene Arten, oder?

    VG Ingo W


    Hallo Gribnik
    Das würde mich auch interessieren. Ebenso der Täubling bei den Pfifferlingen!
    Die Graublättrigen Schwefelköpfe kommen teilweise ganz schön alt rüber, oder täuscht das Bild?
    Jedenfalls für die Jahreszeit tolle Funde! :agree:

  • Hallo Gribnik,

    die Pilze links über den Graiblättrigen Schwefelköpfen sehen aus wie Horngraue Rüblinge (Collybia butyracea).

    Wirklich schöne Funde für Dezember.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika!

    Zitat


    die Pilze links über den Graiblättrigen Schwefelköpfen sehen aus wie Horngraue Rüblinge (Collybia butyracea).

    Wobei das gut auf die rechten 3 zutrifft.
    Bei den 2 links kann ich mir nochmal was anderes vorstellen. Ich hätte jetzt nur gern gewusst, ob das auch GRIBNIK so sieht.

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hallo Uwe,

    der Täubling sollte Russula cyanoxantha heißen aber Genaueres kann nur der Verfasser sagen.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo zusammen !Vielen dank für ihre kommentare, am morgen kommt noch was interresantes und die Bilder aus dem Wald.
    Jetzt kommen einige Antworten
    1.Gribnik auf russisch Pilzfreund
    2.Horngraue Rüblinge ist korrekt, alle fünf
    3.die Reizker bei Tannen, gibt`s immer noch haufenweise
    4.Die Graublättrigen Schwefelköpfe sind ok
    5.wegen Täubling hab extra ein foto gemacht von oben

    Also, bis morgen

  • Hallo Gribenik,

    denTäubling würde ich als Violetten Reiftäubling (Russula azurea) oder als Blaugrünen Reiftäubling (Russula parazurea). Wenn es der Frauentäubling sein soll, dann müssen din Blätter biegsam sein.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika,

    ich glaube die Blätter waren schon biegsam, obwohl Fruchtkörper war sehr fest, was bei den Violetten anders ist

  • Hallo Gribnik,

    bei diesem Foto würde ich meinen Vorschlag sofort zurückziehen aber wenn die Lamellen wirklich biegsam waren sollte es trotzdem der Frauentäubling sein.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten