Erfolgreicher Maiausflug

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 4.517 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. Mai 2013 um 20:27) ist von Heuler22.

  • Hallo,
    Nach ein paar stressigen Wochen konnte ich mich heute mal wieder in den Wald flüchten. Und es tat richtig gut , alles grünt und blüht , und Pilze lassen sich auch sehen.
    Erst Anemonenbecherlinge , die suche ich seit 2 Jahren , jetzt endlich gefunden.

    Dann auf Holzschnitzeln diese kleinen Tintlinge , die muß ich noch herausfinden.

    Ziemlich am Waldrand im dicken Laubstreu diese Weichritterlinge , wahrscheinlich Frühlings-Weichritterling.

    Auch die Konkurrenz schläft nicht , die haben sogar Schwarzarbeiter engagiert....

    Und so grünt und blüht der Wald , aber da liegen halt auch alte Stämme rum , in diesem Falle Birken.

    Auf diesen wachsen in schönster Eintracht :
    Birkenporling

    Zunderschwamm

    Und der rotrandige Baumschwamm ,mal nicht auf Fichte

    Das wars für heute , ich fand es klasse , Hurra , es ist Frühling.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • na Norbert,

    deine Bilder sind aba ooch nich schlecht...wa

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

    • Offizieller Beitrag

    Tolle Bilder und der Tintling könnte der Hasentintling sein. Substrat und Aussehen würden gut passen.

  • Hallo Norbert,

    schöne Bilder. Dein Tintling ist entweder die Hasenpfote (Coprinus lagopus) oder weil vermutlich auf Mist gefunden der Aschgraue Misttintling (Coprinopsis cinerea). Ich kann die beiden nicht auseinanderhalten.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten