Wenn alle nach Flockis schauen

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 5.698 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (22. Mai 2013 um 01:13) ist von Hiatamandl.

  • gehe ich lieber einmal dorthin wo es keine gibt. Hier ist das Ergebnis:

    Netzstieliger Hexenröhrling (Boletus luridus)

    Birkenpilz (Leccinum scabrum)

    Schwefelporling (Laetiporus sulphureus)

    Viel Spaß bei der Suche wünscht

    Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg,

    ich glaube, ich muss Mecklenburg verlassen, aber meine Tochter geht wieder nach Stuttgart, dann werde ich in regelmäßigen Abständen die dortigen Wälder erkunden.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Offizieller Beitrag

    Ich geh künftig auch nur noch in den Wald um nichts zu finden. Wenn einem dabei dann solche Schmuckstücke über den Weg laufen ist ja alles ok :)

  • Hallo Veronika,

    ich denke das du dort viel interessanter Arten finden wirst und hoffe auf tolle Berichte.

    Hallo Frank,

    ich habe nie behauptet nichts finden zu wollen. Ich bin nur dorthin gegangen wo es keine Flockis geben kann (Kalkgebiet).

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 (22. Mai 2013 um 00:41)