Was kann das sein

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 4.166 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (14. Oktober 2015 um 22:41) ist von sputnik71.

  • Hallo an alle

    so jetzt werde ich mal wieder ein paar Bilder einstellen wo ich komplett ratlos bin

    1. Fundort nadelwald, Sandboden, Moos

    davon habe ich eine Gruppe gefunden
    oberhalb vom boden war er ca. 10 cm hoch, der Hutdurchmesser beträgt ca. 4-5 cm

    und zum geruch würde ich mit meiner blöden nase eher pilzig sagen

    heller cremfarbener hut mit beigen bis hellbraunen hutmittelpunkt

    Hier hab ich nicht mal ne idee :what:







    lg conny

    Steht ein Pils allein im Wald.Kommt ein Hase und trinkt es aus.

    genau wie man keine Garantie geben kann, wem welches Pils schmeckt, geb ich auch keine Garantie welcher Pilz eßbar ist :rolleyes:

  • Hallo Conny,

    das sieht mir nach einer Helmlingsart (Mycena) aus, aber mehr kann ich nicht sagen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo,

    ich denke beim Knopfstieligen Rübling passt der Stiel nicht. Der Hut des gezeiten Pilzes ist schon eine Art, die zu Mycena gehört.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo

    Ich habe mir den rübling mal angesehen aber er ist es nicht es entsteht kein loch wenn ich den stiel raus nehme und auch sonst sieht er etwas anders aus

    aber trotzdem danke lg conny

    Steht ein Pils allein im Wald.Kommt ein Hase und trinkt es aus.

    genau wie man keine Garantie geben kann, wem welches Pils schmeckt, geb ich auch keine Garantie welcher Pilz eßbar ist :rolleyes:

  • achso ausserdem war er im reinen nadelwald, das dürfte auch nicht wirklich passen

    lg

    Steht ein Pils allein im Wald.Kommt ein Hase und trinkt es aus.

    genau wie man keine Garantie geben kann, wem welches Pils schmeckt, geb ich auch keine Garantie welcher Pilz eßbar ist :rolleyes: