Hallo, Besucher der Thread wurde 2,3k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Waldspaziergang die zweite

  • Ich war heute mit Hund unterwegs um Fotos zu machen.
    Speziell war ich auf Totholz aus aber habe auch anderes
    gefunden und geknipst.
    Bild 1 + 2 Keulchen


    Serie Nr. 1


    Ich vermute mal Birkenporling , Zimtfarbender Weichporling und
    Schmetterlingstramete.
    bei den anderen habe ich keine Ahnung.


    Serie Nr. 2


    Jetzt kommen große Fragezeichen für mich


    Serie Nr. 3


    jetzt vermute ich ein wenig,
    gelbstieliger Muschelseitling , gemeiner Birkenkreisling ,


    Nr. 4



    und mein erster Herbstlorchel:)

    Ich hoffe jetzt geht's besser.

  • Hallo villadoluca,



    ich würde gern bei den Bestimmungen behilflich sein, aber ohne Nummerrierungen ist das immer sehr umständlich. Sei so nett und achte beim nächsten Mal darauf.
    Die ersten zwei Bilder zeigen die Geweihförmige Holzkeule. Dann folgt ein Rotrandiger Baumschwamm, od der nächste auch einer ist, wage ich nicht zu behaupten, da fehlt mir die Farbeinteilung. Für einen Zimtfarbenen Weichporling halte ich ihn aber auch nicht.
    Danach folgt ein Schmetterlingsporling, danach ein Birkenzungenporling, einflacher Lackporling und Zunderschwämme. Jetzt she ich Fleischfarbene/ Violettfarbene Gallertbecherlinge und dann denke ich ist da ein Gallertfleischiger Fältling (Oberseite) zu sehen, aber ?
    Das Gelbe, was jetzt folgt, halte ich für keinen Pilz!? Aber der nächste sieht mir nach Striegeligem Porling aus.


    Nun könnten da zwei Drüslinge zu sehen sein. Und jetzt sind wir bei dem Gelbstieligem Muschelseitling und das Bild vor der Herbstlorchel sind wohl sich entwickelnde Judasohren, zumindest die im linken oberen Bild.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo villadoluca,
    du kannst noch nachträglich die Pilze nummerieren, indem du unten bei deinem Beitrag auf edit gehst.
    Ich sehe das wie weisheit, es ist richtig mühselig immer wieder hin und her zu blättern um zu prüfen, welcher Pilz nun gemeint sei. Klar man kann den Beitrag auch einfach übergehen. Wäre aber bei den interessanten Pilzen schade.
    V.G.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Zitat von tulpenbaum pid='27722' dateline='1449420888'

    Hallo villadoluca,
    du kannst noch nachträglich die Pilze nummerieren, indem du unten bei deinem Beitrag auf edit gehst.
    Ich sehe das wie weisheit, es ist richtig mühselig immer wieder hin und her zu blättern um zu prüfen, welcher Pilz nun gemeint sei. Klar man kann den Beitrag auch einfach übergehen. Wäre aber bei den interessanten Pilzen schade.
    V.G.
    Thomas


    Hallo Thomas
    Da stimme ich dir zu. Meist "übersehe" ich solche Beiträge. Das macht keine Freude. Selbst wenn 20 Bilder mit Nummern sind, macht es keinen Spaß. Beiträge wo max. 2 - 3 Pilzarten gefragt sind, Bilder von oben, unten, im Biotop, Schnittbild ........., das ist lehrreich für alle!

  • Hallo.


    Die Menge der Bilder finde ich völlig ok. man kann ja auch mal was Angucken, einfach der Schönheit wegen. Und muss ja nicht alles bestimmen. Wenn du Namen wissen willst, wären allerdings Nummern schon sehr hilfreich.


    Zumal da schöne Funde dabei sind und Aufnahmen von PIlzen, die auch gut erkennbar sind.
    Also unter anderem Fleischroter Gallertbecher (Ascocoryne sarcoides) mit Nebenfruchtform: Diese macht den Becher erst bestimmbar.
    Gallertfleischiger Fältling (Merulius tremellosus)
    Ruine eines gelben Luftballons (schönes B-Rätsel!)
    Striegeliger Schichtpilz (Stereum hrisutum)
    Warziger Drüsling (Exidia nigricans)
    vermutlich Buchenkreisling (Neobulgaria pura)



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.