Tintenfische im Dezember

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 3.672 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. Dezember 2015 um 23:15) ist von weisheit.

  • Hallo,

    Nur mal so , im Ort am Grundstücksrand
    5. Dezember :

    7.Dezember :

    Na ja , offiziell ist es auch noch nicht Winter , trotzdem hat mich das Wachstum verblüfft.
    Komisches Dezemberwetter.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Norbert,

    Du findest die sogar noch im Dezember und ich überhaupt nicht:angry:. Die Welt ist ungerecht:grrr:.

    Vielen Dank für die schönen Aufnahmen:agree:.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Offizieller Beitrag

    Hallo.

    In der Tat, die sind spät dran. In meiner Ecke meistens ein typischer Sommer und Spätsommerpilz.
    Die Art ist im Südwesten viel häufiger als im Nordosten. In der Richtung hat sie sich ja auch ausgebreitet. So ganz klar ist immer noch nicht, wie aggressiv dieser Neophyt ist, also ob er in den Gebieten, wo er inzwischen sehr häufig ist, bereits andere Arten verdrängt hat.
    Mittlerweile ist er aber einfach ein Bestandteil der Funga in manchen Regionen. Und sicherlich nicht mehr wegzubekommen.


    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pilzfreunde,

    hier noch eine interessante und gleichwohl faszinierende Aufnahme von den Tintenfischpilzen.
    Viel Spaß damit.


    http://www.galileo.tv/earth-nature/d…ei-uns-im-wald/

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    Einmal editiert, zuletzt von weisheit (7. Dezember 2015 um 23:17)