Wer kennt den Pilz?

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 3.637 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. Dezember 2015 um 17:59) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • Diesen Pilz habe ich auf Kalkstein in einem Steinbruch entdeckt. Der Pilz is ca. 3 cm groß und der Hut hat einen Durchmesser von ca. 10mm. Ich habe den Pilz nicht entfernt, konnte aber Lamellen erkennen. Ich könnte mir nur vorstellen, dass es sich um einen Saftling handelt.

    Ich hoffe auf eure fachkundige Rückmeldung.
    VG Bernd

  • Hallo Bernd!

    Ein Saftling hätte doch am Stiel herablaufende Lamellen.

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W (27. Dezember 2015 um 01:11)

  • Hallo Bernd,
    So schön und professionell dein Bild auch ist , kleine braune Blätterpilze kann ich oft nicht einmal bestimmen , wenn ich sie in der Hand halte. Da gibt es so vieles ähnliches.....
    Man könnte natürlich spekulieren :
    Wächst im Moos, Hut zur Hälfte durchscheinend gerieft , Stiel etwas weißlich befasert , könnte einer der Häublinge sein.
    Allerdings erscheint mir der Stiel dafür relativ "kräftig" ...?
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Zitat von huehnchen69 pid='28277' dateline='1451241381'

    Hallo Bernd,

    ein Trompetenschnitzling käme für mich auch in Frage. Aber es ist natürlich schwer.

    Beste Grüße,
    Sabine

    Hallo Sabine,

    ich denke ich werde ihn mal so einordnen. Dass es nicht leicht ist hab ich mir gedacht.

    Norbert und Ingo,

    vielen Dank, dass ihr mal drüber geschaut habt. Ich bin halt ehr der Fotograf, als ein Pilzexperte. Aber man lernt ja nie aus.

    Euch allen vielen herzlichen Dank für eure Antwort.

    LG Bernd

  • Zitat von ThomasL pid='28279' dateline='1451297059'

    Ich würde ehrlich gesagt darauf verzichten ihn einzustufen.


    Ich auch!