Hallo, Besucher der Thread wurde 3,9k mal aufgerufen und enthält 10 Antworten

was will der denn schon?

  • der ist klar und hält sich an die Pilzbücher.
    (Ziegelroter) Rißpilz:


    der auch
    verm. Rehbrauner Dachpilz:


    auch die Scheibchenlorchel passt jahreszeitlich:


    auch die nicht näher bestimmten Tintlinge:


    Speisemorchel; klar nennt sich ja auch "Maimorchel":


    aber um alles in der Welt,was will der denn schon jetzt?
    Violetter Rötelritterling?:


    vielleicht sollte ich morgen mal nach Steinpilzen schauen!


    Gruß
    fidde

    "Pilze sind ein Gemüse, das an feuchten Plätzen wächst und deshalb wie ein Regenschirm geformt ist."

    Einmal editiert, zuletzt von waldschrad ()

  • Hallo fidde !
    Violette Rötelritterlinge ( Lepista nuda )gibts im Frühjahr als schon mal .
    an Deiner Bestimmung Ziegelroten Risspilz ( Inocybe erubescens ) melde ich mal Zweifel an , der Hut erscheint mir nicht gebuckelt und auch nicht radialfasrig , hast Du noch weitere Bilder und Beschreibungen ?
    wie bist Du beim Bestimmungsversuch bei Inocybe erubescens gelandet ?
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Harry,
    das Bild ist schon drei Tage her, die "Bestimmung" hab ich heute vorgenommen. Hier noch ein "Blitzlichtbild" von heute.

    Werd aber morgen nochmals vorbeischauen.
    Gruß
    fidde

    "Pilze sind ein Gemüse, das an feuchten Plätzen wächst und deshalb wie ein Regenschirm geformt ist."

  • Hallo Fidde !
    ja das sieht schon eher nach Inocybe aus jetzt zweifle ich auch nicht mehr :agree:
    Deine Tintlinge sind übrigens was aus dem Umfeld von Glimmertintling ...
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von Harry ()

  • Ahoi - hoi!


    Allerdings teile ich Harrys Zweifel aus seinem ersten Beitrag:
    Rißpilze sind das nicht (Inocybe niemals mit häutigem velum).
    Ich sehe da voreilande Ackerlinge (Agrocybe praecox), die auf dem zweiten Bild eine Trockenheitsbedingte Hutrissigkeit ausgebildet haben.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo fidde,


    zu dem Gesagten meiner Vorgänger brauche ich nichts ergänzen. Doch was ist das für ein Dachpilz? Sind die Farben des Fotos so irritirend? ich sehe einen dunkelblauen Hut und einen Stiel, den ich so bei einem Rehbraunen Dachpilz noch nicht gesehen habe. Es gibt da noch den Frühen Dachpilz (Pluteus primus), der sich wohl nur mikroskopisch vom anderen unterscheiden lässt. Ich habe solche frühen Dachpilze die letzen Tage auch gefunden. Was hat es also mit den Farben des Fotos auf sich, stimmen sie oder nicht.?

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Na, dann muss ich wohl meinen PC und Brille putzen. Bin natürlich mit Dachpilz einverstanden.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Zitat

    Na, dann muss ich wohl meinen PC und Brille putzen.


    Oder ich, den Blaustich hat waldschrad ja bestätigt. Brille habe ich zwar nicht aber im PC fühle ich mal wieder die Farbkartusche auf.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Guten morgen, hier nochmals ein Bild von dem Kerle. Mit Schnitt und Sporenbild:


    Geruch schwach,aber eher mehlig, wenn überhaupt. Spricht doch vieles für Vermutung von Pablo, merci!
    und wieder was dazu gelernt.
    Gruß
    fidde

    "Pilze sind ein Gemüse, das an feuchten Plätzen wächst und deshalb wie ein Regenschirm geformt ist."

    Einmal editiert, zuletzt von waldschrad ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von waldschrad ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.