Hallo, Besucher der Thread wurde 1,8k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten
  • Hallo Pilzfreunde,


    Die Beauftragte für Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie Veronika Wähnert im Interview:



    http://www.sueddeutsche.de/sti…-oder-rausdreht-1.3043048

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo!


    Sehr sympathisch und treffend ihre Antworten!!!


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Hallo.


    Schön, daß Ingo mal wieder das auf den Punkt bringt, was ich auch gerade dachte. :agree:
    Gutes Interview, nicht nur von Seiten der Veronika Wähnert, sondern auch von Seiten der Süddeutschen Zeitung. Wenn alle Presseorgane so solide arbeiten würden...



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.