Hallo, Besucher der Thread wurde 3,1k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Gallenröhrling (Tylopilus Felleus)

  • Schade, schade, sprach die Made....


    was mir als leckerer Steinpilz daherkam, entpuppt sich bei genauerem hinsehen dann doch als Gallenröhrling. UND: ich kann mit einer Messerspitze Pilzfleisch auch beim durchkauen keinen extrem bitteren Geschmack feststellen. Nur anklangsweise leicht bitter. Und richtig unangenehm riecht er auch nicht.











    Aber die anderen Merkmale stimmen mit dem Kosmos-Pilzführer überein:
    1. ungleichmäßig lange Röhrchen eher großporig, jung weiß,
    2. älter weißlich rosa bis weißlich-lachsfarben,
    3. braunes Netz am Stiel,
    4. Hut lehmbraun, Druckstellen bräunlich verfärbend,
    5. Stielbasis etwas heller
    Mir auffälliges Habitat: Immer an oder in der Nähe einer dicken Wurzel eines Nadelbaumes (Lärchen, Fichten)


    Tja. Will kein Bufotenin essen, auch wenn's beim Kochen zerstört würde.
    Auch wenn ich den bitter-Geschmack nur anklangsweise wahrnehme. Ebenso wie meine Lebensgefährtin.
    Das nächste Mal haben die Schnecken damit ein Festmahl und er kommt mir nicht mehr in den Pilzbeutel.


    Netten Gruß aus dem Kolberger Stadtwald in Hinterpommern vonner Ostsee


    Joern

  • Den bitteren Geschmack von Gallenröhrlingen nimmt nicht jeder wahr. Außerdem sind Gallenröhrlinge auch jeweils unterschiedlich bitter.
    Viele Grüße.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Hallo Joern,


    das sind ganz typische Gallenröhrlinge. Soviel ich weiß gibt es keinen anderen Röhrling mit rosafarbenen Poren in Europa. Die Bitterkeit ist da unterschiedlich ausgeprägt und es soll sogar einen geben der nicht bitter ist und auf den Namen Tylopilus felleus var. alutarius hört.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.