17:45 Uhr, BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 6.140 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (4. September 2016 um 06:09) ist von PilzePassau.

    • Offizieller Beitrag

    Mit Paul Enghofer auf Schwammerlsuche!
    Wird Samstag 17.45 am 03.09.2016 im BR Fernsehen "Zwischen Spessart und Karwendel" ausgestrahlt! Dauer 10 Min.

    http://www.br.de/mediathek/vide…iessen-104.html

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau (3. September 2016 um 16:30)

  • Hallo Wolfgang!

    Prima. Schön geworden!

    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

  • Servus Wolfgang!

    Prima Sendung. Besonders das Thema Brätlinge war für mich besonders interessant. Heuer hatte ich 1. Funde.

    Gruß
    Hermann

  • Hi Wolfgang.

    SUPER gefällt mir sehr gut. Vielen Dank für diesen "Pilzgang". Nu hab ich endlich mal Habitat, Grösse, Aussehen und Verarbeitung von den "Brätlingen" mitbekommen. Hab sie bisher noch nie gefunden. Recht herzlichen Dank für diese Doku. Gefällt mir, und bitte mehr davon.

    EDIT: Schön, das du dich auch mal wieder einbringst. Soll Heissen: Bitte etwas mehr von Dir. Find es etwas Schade, das du dich mit deinem Wissen zurückhälst.

    Liebe Grüsse aus Berlin. Heinz

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 02 (3. September 2016 um 21:06)

  • Hallo Wolfgang,
    Habe mir das angeschaut , für einen Fernsehbeitrag ist es sogar richtig gut.
    Meistens wird ja solange herumgeschnitten , daß von den Kommentaren des Sachverständigen nichts übrigbleibt. Na ja , BR ist noch einer von den Besten.
    Einen Brätling fand ich überhaupt nur einmal als Einzelexemplar , und da bin ich mir nicht mal über die Bestimmung sicher.
    Gruß und Lob
    Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

    • Offizieller Beitrag

    [size=4]DANKE EUCH ALLEN für die netten Kommentare! :love:

    Ach ja! Normalerweise werden Brätlinge nicht so schwarz beim Braten. Das liegt daran, dass Margarine verwendet wurde. Auch eine neue Erfahrung! Geschmeckt hatten sie trotzdem!
    [/size]
    [size=1]Hallo Heinz! "EDIT: Schön, das du dich auch mal wieder einbringst. Soll Heissen: Bitte etwas mehr von Dir. Find es etwas Schade, das du dich mit deinem Wissen zurückhälst."
    [/size][size=1][size=2]Würde ich gerne, leider habe ich etwas wenig Zeit. im Spätherbst bring ich schon wieder mal mehr![/size]
    [/size]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau (4. September 2016 um 06:14)