BESCHLEIERTER ZWITTERLING und weitere Funde

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.595 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (13. August 2017 um 11:49) ist von Beorn.

  • [size=2]Hallo,
    [/size]
    [size=2]hier noch ein paar Funde von heute.
    [/size]


    [size=2]Diese frischen Beschleierten Zwitterlinge [font="Arial"][font="Arial"]ASTEROPHORA PARASITICA [/font][/font] wuchsen auf einem Pilz, der erst gar nicht aus Erde und Moos herausgewachsen war.
    [/size]
    [size=2]
    [/size]

    [size=2]Mein erster Gedanke war: Hier muss doch noch ein Pilz versteckt sein.
    [/size]
    [size=2]Also löste ich ihn vorsichtig aus dem Untergrund heraus.
    [/size]

    [size=2]
    [/size]

    [size=2]Breitblättrige Glucke
    [/size]
    [size=2]
    [/size]

    [size=2]Striegelige Rüblinge
    [/size]
    [size=2]
    [/size]


    [size=2]Rotschuppige Rauköpfe [font="Arial"][font="Arial"]CORTINARIUS BOLARIS

    Trompetenpfifferlinge

    [/font][/font]
    [/size]


    [size=1][font="Arial"][size=1][font="Arial"][size=2]Zungenkernkeulen

    Lungenseitlinge

    LG Roswitha


    [/size][/font][/size][/font][/size]

  • Super Funde Roswitha!
    Die beschleierten Zwitterlinge hast du hier schon einmal so hervorragend präsentiert, muss ich mir nochmal raussuchen/begegnet sind sie mir leider noch nicht.
    Die Glucke schaut ja auch zum reinbeißen aus, Rauköpfe, Zungenkernkeulen- feine Funde!
    Danke fürs einstellen!
    Lg Joe

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Roswitha!

    Tolle Funde zeigst du, und zudem in schönen Bildern.
    Den "Beschleierten" suche ich auch noch vergebens, bisher habe ich nur den Stäubenden Zwitterling (Asterophora lycoperdoides) ein paar Mal gefunden.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.