Rosablättriger Egerlingsschirmpilz?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.666 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. September 2018 um 08:44) ist von OE5HFM.

  • Hallo Pilzfreunde,

    diese Pilze wachsen derzeit gesellig in unserem Garten auf der Wiese. Bäume sind keine in der Nähe, daher schließe ich einen Knollenblätterpilz sicher aus.

    Mit allen verglichenen Merkmalen, lande ich bei LEUCOAGARICUS LEUCOTHITES  (Rosablättriger Egerlingsschirmpilz) hier

    Der Sporenabdruck ist anfangs weiß, dann leicht mit rosa Tönen, sieht man bei älteren Exemplaren auch an den leicht rosa schimmernden Lamellen.

    Könnte mein Bestimmungsversuch passen?

    Freue mich über jede Antwort.


    Viele Grüße aus dem Mühlviertel,

    Hermann

  • Hallo Hermann,

    Du hast Deinen Fund meines Erachtens korrekt bestimmt. Bei mir erscheinen sie auch fast jedes Jahr im Rasen des Gartens.

    Grüße aus der Steiermark ins Mühlviertel

    Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Servus Sepp,

    Ich danke Dir für die Antwort. Letzes Jahr stand da nur ein Pilz, heuer sind es zur Zeit mehr als 20 Pilze und viele kleine weiße Kügelchen sieht man auch noch. Also da kommt scheinbar noch mehr. Wahrscheinlich hat sie der Regen rausgelockt. Bei uns im Mühlviertel war der Sommer heuer ja extrem trocken. Ich hoffe aber noch auf einen pilzreichen Herbst.....

    Viele Grüße,

    Hermann