Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Schwammerl in a nutshell

  • Hallo zusammen,

    Schwammerlmäßig bin ich ja eher ein fauler Hund. Was leicht mit dem Rad zu erreichen ist passt, alles andere ist hat bei mir schon eher Seltenheitswert...

    Da es wie in so vielen Teilen auch bei uns recht trocken ist schaut`s halt mit den Funden auch dementsprechend aus :-(

    Ein paar Nichtspeisepilze der heutigen Runde aus meiner "Nussschale" stell ich trotzdem rein...

    1 Schön an Buche an einer Kreuzung gelegen ein neuer Standort für den flachen Schillerporling

    Fruchtkörper bis zu 15cm, Geruch ähnlich dem Rotrandigen Baumschwamm, schon ziemlich bewohnt

    2 bitte über den glatten Schnitt hinwegsehen...

    3


    4 winzige Tintlinge an Pferdemist/ohne Stativ geht`s da leider nicht besser

    5 vmtl an vergrabenen Totholz gewachsen

    Lamellen weiß,

    hut radialfasrig/leicht bräunlich, dünnfleischig

    Stiel verdreht/hohl

    Geruch angenehm pilzig

    Lamellen anastomosierend

    geht wer mit dem Breitblatt mit?

    6

    7

    8

    9 Lackporlinge/vmtl die flachen, mal schaun wie sie sich weiterentwickeln

    10 zinnoberrote Tramete

    11 Zwergerlfeuer/wohl das einzig klimaneutrale Feuer

    12 Samtfüße als eine der wenigen Großpilze, leider alle zu alt/Thomas hat mich mit seinem Beitrag Wie wäre es mal mit lecker Samtfusskremplingen? ja wieder auf die Idee gebracht

    13 klein aber fein (ca 5cm) der Löwengelbe Stielporling

    14


    Viel Spaß beim Schwammerlsuchen&baldige Wetterbesserung,

    LG Joe

  • Hallo, Joe!


    Ich würde mal mitgehen beim Breitblatt. :thumbup:
    Gute Sache übrigens, daß du offenbar ausreichend gute Fundorte in Fahrradreichweite hast.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Joe,


    du hast also heute sozusagen ein "Trockentraining" absolviert. Ein paar hartnäckige Pilze gibt´s ja (fast) immer.


    Besonders gut gefällt mir dein Stielporling. Mit seinem gewellten Rand erinnert er ein wenig an das Krepppapier, das früher als Dekoration um Blumentöpfe gewickelt wurde.


    Bin schon neugierig, welche Pilze wir am Freitag bei der MYAG Exkursion finden werden.


    Bis dann

    Roswitha

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.