tolle Mittagsrunde

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.943 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. August 2019 um 21:40) ist von mutschkela.

  • Hallo zusammen,

    nachdem es heute Nacht geregnet hat und die Schnecken Ihre Party feiern, musste ich "meine" seltenen Röhrlinge checken.

    neben

    braunen Riesenchampignons

    netzstieligen Hexenröhrlingen und Mycena pura

    grünen Anistrichterlingen

    div. Täublingen

    Mehlräslinge

    einer mir unbekannten Art (poste ich separat)

    fand ich ein paar Butyriboletus fechtneri


    und

    einige schöne "gelbhütige Imperator" torosus


    lg Jens

  • Hallo Jens,

    das sind ja einmal wieder tolle Funde. Bis auf die Riesenchampis und die Netzhexen habe ich noch nichts davon jemals gefunden.

    Da kann ich dir nur gratulieren.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Offizieller Beitrag

    Salut!


    Mein Beineid zu dieser phänomenalen Boletenparade! :thumbup:


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Habe eben gemerkt wie sich mein Mitbringsel über den Tag weinrot verfärbt hat, im Schnitt und auf den Poren. Sieht noch speziell aus. Trotz kunstlicht ist die Farbe ganz OK.

    Lg jens