Blätterpilz2 in Wiese-->Milchling

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.665 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (21. November 2019 um 21:56) ist von Christian64.

  • Guten Abend,

    bitte um Zuordnung.

    Auf niederösterreichischer Wiese in Pappelwaldrand-Nähe, Hutdurchmesser schwach 8cm.

    An den Lamellen gibt es etwas weiße Milch.

    Danke und freundliche Grüße

    Johann

  • Hallo,

    wie Pablo schon geschrieben hat, gleicher Fall:

    Ich sehe da eher einen Milchling (und auf einem Bild sogar weiße Milch auf den Lamellen).

    Welche Art der Gattung Lactarius: Da müsste man erstmal wissen, wie sich die Milch verfärbt (auf weißes Tuch tropfen und dann warten) und natürlich ob die Milch scharf ist, ob das Fleisch scharf ist und jeweils wenn ja wie sehr?

    LG Steigerwaldpilzchen

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

    • Offizieller Beitrag

    Hallo.

    Ja, auch das ist ein Milchling. Da könnte ich mir gut vorstellen, daß irgendwo in der Umgebung von 20 Metern auch der eine oder andere Haselstrauch gestanden haben könnte.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Johann362 6. Oktober 2019 um 22:58

    Hat den Titel des Themas von „Blätterpilz2 in Wiese“ zu „Blätterpilz2 in Wiese-->Milchling“ geändert.