Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 5.499 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (27. September 2013 um 20:07) ist von weisheit.

  • Hallo!

    Parasol, oder nicht Parasol? Das ist hier die Frage... Bin mir eigentlich ziemlich sicher, aber der letzte Rest Sicherheit fehlt noch.

    Ring lässt sich verschieben, Pilz riecht sanft nussig und erinnert mich ein bisschen an seeeeehr gutes Rührei :blush:, nicht schweflig oder sonstwie bäh.

    Hab bei einem der Pilze mal nen Cent für den Größenvergleich auf den Hut gelegt.

    Vielen Dank,
    pfaffenhütchen

  • Hallo Pfaffenhütchen,
    Ja , das ist eindeutig ein Parasol , allerdings schon älter (Hut nach oben durchgebogen)
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Meine Freundin und ich schneiden die großen Schirme immer in "Kuchenstückchen" und bereiten sie dann zu. Da wir das selbe Pfannenproblem haben :D

    Grüße

    Borowik

  • Ja, darauf hätte ich auch kommen können... Aber schöne große Kuchenstücke, denn zu klein schneiden finde ich sehr schade. Wie stark schrumpft denn so ein frischer Parasol noch bei der Zubereitung? Vielleicht passt er ja dann irgendwann doch in die Pfanne. :D

  • Vom Umfang her kann ich dir das gar nicht so genau sagen. Schrumpfen schon etwas, aber nicht viel, die fallen eher ein und sehen später aus wie ein Schnitzel.

  • Hallo Pfaffenhütchen,

    ich weiß nicht, ob dir bekannt ist, dass du die Stiele nicht verwenden kannst. Sie sind faserig bis holzig. Du kannst sie aber trocknen und dann Pilzpulver daraus herstellen, ebenso mit deinem nicht mehr taufrischen Hut.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    Einmal editiert, zuletzt von weisheit (27. September 2013 um 20:10)