Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Sind das Tintlinge und wenn ja, welche?

  • Letzte Woche habe ich ein paar Tage in Versmold verbracht, wo diese Pilze auf der Wiese des Campingplatzes wuchsen.

    Nach ein bisschen recherchieren vermute ich, dass es sich um Tintlinge handelt (hier bei mir am Niederrhein habe ich die noch nicht gesehen).


    Sie waren über 20 cm hoch und traten in Massen auf.

  • Vielen Dank,


    da hätte ich ja letzte Woche eine ganze Pfanne von machen können, ich hatte nur leider weder ein Buch noch Internetverbindung dort.

    In welchem Stadium sind sie denn am besten zu genießen?


    LG

    Alrunia

  • Hallo Alrunia,


    in einem genusstauglichen Stadium sind sie, so lange die Hüte geschlossen und völlig weißfleischig sind. Sobald sie sich dunkel verfärben und beginnen, sich in eine schwärzliche, klebrige Masse aufzulösen, sind sie zu meiden.


    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Hallo Alrunia!


    Mir schmecken die Schopftintlinge am besten mitgekocht in einer Gemüsesuppe. Bleiben dabei erstaunlich fest und haben einen tollen Geschmack!


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.