Welcher Pilz - Austernseitling??

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.448 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (6. Januar 2020 um 19:52) ist von Bemoeh.

  • Hallo ans Forum,

    wer hilft bei einer Pilzbestimmung?

    Fundort: Auf abgestorbenen Buchenstumpf am Wiesenweg bei frostigen Temperaturen am 28.12.2019. Durbeketal Altenbeken.

    Könnte es der Austernpilz sein?? :sick:

    Vielen Dank und Gruß

    Bernd

  • Hallo Bernd!

    Ja, da hast Du eine ergiebige Austernfundstelle aufgetan!

    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Ja, das sieht gut aus!

    Diese Fruchtkörper selbst haben m. E. schon ein paar altersbedingte Verfärbungen / Brauntöne. Bin nicht sicher, ab wann diese kritsch werden / man sie nicht mehr essen sollte. Aber die Stelle solltest Du Dir merken, der Pilz kann da ja noch mehrere Jahre fruktifizieren.

    Gruß,

    Codo