awillbu1  Orangeschneckling, Terpentinschneckling, Weißtannenschneckling          UNGENIESSBAR! 

 

HYGROPHORUS PUDORINUS (SYN. AGARICUS PUDORINUS, HYGROPHORUS PUDORINUS VAR. FRAGRANS)

 

Terpentinschneckling5

TerpentinSS

OrangeSchneck5

Terpentin-schn

 

Terpentinschneckling4

OrangeSchneck4

OrangeSchneck2

Terpentins

OrangeSchneck3

 

 

Bild oben 2 von links: Josef Rösler (Hausham) ©   Foto oben 3 von links: walt sturgeon (Mycowalt) (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Terpentinartig, Petroleum, Heizöl, harzig, süßlich oder nach Kokosflocken, bisweilen auch unbedeutend.

Geschmack:

Mild, terpentinartig, Petroleum, Heizöl, harzig, bei Kostversuch sofort als unangenehm wahrnehmbar.

Hut:

2-9 (11) cm Ø, blass orange, rosaorange, ocker- bis gelborange, Mitte meist dunkler, feucht etwas klebrig, Rand eingebogen, +/- wellig, gesägt, gekerbt.

Fleisch:

Weiß, unter der Huthaut orangegelb, fest.

Stiel:

3-10 (12) cm lang, 0,5-2 (2,5) cm dick, weißlich, zur Spitze etwas beflockt, manchmal gelblich verfärbend, leicht schmierig, voll.

Lamellen:

Weiß bis hellorange, gelborange, gerade angewachsen, +/- etwas bogig zum Hut.

Sporenpulverfarbe:

Weiß (8-12 x 4,5-6,5 µm, viersporige Basidien).

Vorkommen:

Nadelwald, meist Weißtannenbegleiter, Symbiosepilz, Sommer bis Herbst, häufig.

Gattung:

Schnecklinge, keine Giftpilze in dieser Gattung!

Verwechslungsgefahr:

Waldschneckling, Elfenbeinschneckling, Isabellrötlicher Schneckling, Orangefalber Schneckling, Goldgelber Schneckling, Orangegelber Lärchenschneckling, Schmalsporiger Orangeschneckling.

Kommentar:

Dieser Pilz gilt in mancher Literatur als essbar - vergiss es, er schmeckt fürchterlich. Wir testeten diesen Pilz, er schmeckt wie er riecht – nach Petroleum!

Chemische Reaktionen:

Bei frischen Pilzen auf dem Hut mit KOH goldgelb bis kanariengelb verfärbend. Bei trockenen alten Pilzen nur etwas gelblich.

Relativer Speisewert:

123pilze: Relative Wertigkeit 6.

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Orange-Schneckling

Priorität:

1

 

Terpentin-schn3

OrangeSS

OrangeSS2

Terpentinschneckling

Terpentin-schn2

Terpentinschneckling2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 4. April 2019 - 15:54:05 Uhr

“