awillbu1  Tonweißer Schüppling, Tonfalber Schüppling, Tonblasser Schüppling             UNGENIESSBAR! 

PHOLIOTA LENTA (SYN. PHOLIOTINA LENTA, HEBELOMA PUNCTATUM, GYMNOPILUS LENTUS, DRYOPHILA LENTA)

                                               

TonweisserSchuepp4

Bild oben 1 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©           Bilder oben 1-2 von links: Peter Kresitschnig ©

Ton-weisserSchuepp2

TonweisserSchuepp3

TonweisserSchuepp7

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral, geruchlos.

Geschmack:

Rettichartig, leicht schärflich.

Hut:

3-8 (10) cm Ø, weißlich-hellbraun, tonbräunlich, Mitte meist dunkler bräunlich, schleimig, mit weißen, schnell vergänglichen Schüppchen, Huthaut abgewaschen oder alt kahl.

Fleisch:

Weißlich, Basis etwas bräunlich, stark faserig.

Stiel:

Weißlich-hellbraun, tonbräunlich, mit weißen flockigen Schüppchen, gleichmäßig dick, Basis manchmal auch knollig.

Lamellen:

Weißlich, hell-olivgelb, später lehmbraun, ausgebuchtet angewachsen, jung leicht herablaufend, Schneiden wellig.

Sporenpulverfarbe:

Ockerbraun (6-7 x 3-4 µm).

Vorkommen:

Mischwald, meist Laubwald, gern an vergrabenem oder liegendem Totholz, Folgezersetzer, feuchtigkeitsliebend, Herbst bis Spätherbst.

Gattung:

Schüpplinge.

Verwechslungsgefahr:

Rettichfälbling (giftig), Weißflockiger Schüppling, Teichrandschwefelkopf, Knolliger Schleierritterling.

Kommentar:

Er gilt zwar als essbar, aber wegen Verwechslungsgefahr und eventueller Unverträglichkeit nicht zu empfehlen. Auch als Speisepilz minderwertig, wenn dann sollten nur die Hüte verwendet werden, da der Stiel sehr faserig ist!

Relativer Speisewert:

DGfM: Gelegentlich gastrointestinale Beschwerden! Vom Verzehr wird abgeraten!

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tonwei%C3%9Fer_Sch%C3%BCppling

Priorität:

1

 

Ton-weisserSchuepp3

Ton-weisserSchuepp5

Bilder oben 1+2 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©        

Ton-weisserSchuepp6

TonweisserSchuepp6

TonweisserSchuepp5

Ton-weisserSchuepp4

 

 

 

Bilder ganz rechts 7+8 von links: Uwe Hückstedt ©

Ton-weisserSchuepp

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Dienstag, 13. November 2018 - 14:06:07 Uhr

 

 

“