Hallo, Besucher der Thread wurde 260 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Kegeliger Saftling s.l. (Hygrocybe conica)

  • Hallo,

    heute muss ich's kurz machen, habe die Hainbuchenhecke zurechtgeschnitten (30 m) und alle jungen Hainbuchen Täublinge Zertreten :( nun muss ich in die Haja!

    Aber ein Bild konnte ich dann doch noch machen. Leider war der Kleine am Vergehen bevor er erwachsen war.

    Lamellen waren gelblich weiß.

    Hutdurchmesser 1,3 cm.

    Höhe des Kleinen, 3,8 cm.

    Einen größeren Pilz stand dabei aber zu nix mehr zu gebrauchen.

    Hineingucke ich morgen, wenn ich mich noch bewegen kann!


    Nachti und LG Rigo

  • Salve!


    Das ist doch mal was Hübsches!

    Ob reinlinsen sich lohnen wird - ach irgndwie lohnt es sich ja immer. Bestimmungstechnisch wird es hier nichts bringen.
    Hygrocybe conica ist zwar schon ein Aggregat, aber bis auf eine oder zwei Arten (die sich dann auch makroskopisch +/- abgrenzen lassen) ist das bislang noch reichlich strittig, wie das aufzulösen wäre. Das, was du da hast, dürfte aber schon Hygrocybe conica (Schwärzender Saftling) im strengen Sinne sein.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Rigo

    Hat den Titel des Themas von „Kegeliger Saftling s.l.“ zu „Kegeliger Saftling s.l. (Hygrocybe conica)“ geändert.
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.