ungewöhnliche Perlpilze

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 4.344 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (13. Oktober 2013 um 20:14) ist von Hiatamandl.

  • Hallo Pilzfreunde,

    ich habe diesen Herbst festgestellt, dass die Perpilze ungewöhnliche Ausmaße haben, z. B. sehr groß sind (bis 10cm), dicke Stiele haben (Durchmesser 5-7cm) und fast frei von Maden sind. Dieser Umstand ist für mich außergewöhnlich. Wer von euch hat gleiche Beobachtungen gemacht?
    Hier ein Bild von unserer Ausstellung.


    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika,


    mir ging es dies Jahr genau so, Perlpilze von 400gr. waren bei mir keine Seltenheit. Absolut fest, keine Maden, einfach top und sehr schmackhaft.

    Ich habe an einer Stelle, kleiner Kuschelkiefernwald, ca. 70 Stück knackige ganz junge noch geschlossene Perlis gefunden, Durchmesser bis 10cm und trotzdem geschlossen. Muss dies Jahr ein besonderes Perli-Jahr sein.

    Obwohl, weiter im Süden von Berlin, nur ganz mikrige dünnstielige Perlis...sahen nicht gut aus, trotzdem sie frisch waren.

    Also du siehst, mir erging es ähnlich....

    Gruß
    Tommi

    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.


    :graduate:

  • Hallo Veronika,

    Perlpilze mit einer Größe von 10 cm sind eigentlich nicht ungewöhnlich. Ich finde regelmäßig Exemplare mit Hutdurchmessern bis zu 20 cm. In höheren Lagen sind die aber häufiger als im Flachland.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg,

    dann muss ich das wohl gebietsmäßi einschränken. Solche Exemplare wie in diesem Herbst überraschen mich schon. In den vergangenen Jahren waren mal 1-2 Perlpilze darunter.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.