Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Filzröhrlings-Chaos

  • Hallo ihr,


    Bei meinem Spaziergang im Mischwald heute hab ich mal wieder ein paar Pilze entdeckt. Dieses Mal hauptsächlich Filzröhrlinge. Ob wohl die zum größten Teil direkt nebeneinander standen denke ich dass es ca. 3 verschiedene Arten sind. Meine Dokumentation ist auch ziemlich chaotisch.

    Vielleicht mag mir ja jemand helfen wieder den Durchblick zu gewinnen.


    Pilz Nr. 1: vielleicht der braune Filzröhrlinge?

    Bei 2 und 3 hab ich gar keine Ahnung. Und bei 4 noch weniger. Ich bin mit nicht mal 100% sicher ob es 1,2 und 4 nicht die selbe Art in ein wenig unterschiedlicher Ausprägung sind.


    Verwirrung pur. Vielleicht blickt einer von euch mehr durch als ich.


    Liebe Grüße und schönen Abend :yay:

    Flo

  • Hallo, Floret!


    Ein Problem bei Filzröhrlingen ist, daß Einzelfruchtkörper oft kaum bestimmbar sind. Wenn dann ncoh eine Bildungsabweichung oder sonst ein atypisches verhalten auftritt (so wie es bei deinem Xerocomellus pruinatus zB extrem der Fall ist), dann hat man fast keine Chance mehr. Filzer sind da ähnlich wie Phlegmacien: Wenn man keine schicken Kollektionen mit mehreren Fruchtkörpern, idealerweise in verschiedenen Altersstufen findet, lohnt sich das Angucken nicht.


    darum alle Ideen mit Vorbehalt:

    1 & 2 könnten Xerocomellus porosporus sein.

    3 vermutlich Xerocomellus pruinatus

    4 vermutlich auch eher Xerocomellus porosporus als X. cisalpinus (die blauen beide relativ stark)

    ? sieht ebenfalls nach Xerocomellus pruinatus aus.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hi.


    Also ich habe ja nicht so viel Erfahrung mit den Filzern wie Pablo. Aber Nummer 4 sieht finde ich schon nach cisalpinus aus.


    Bei meinen Funden von porosporus konnte ich jedenfalls nie beobachten, dass der außen am Stiel blaut. Das Hutfleisch von cisalpinus war bisher immer sehr weißlich (besonders wenn ausgewachsen), bei porosporus war es gelblich bei meinen Funden. Der Hut wurde uns ja leider vorenthalten (ebenso wie die Stielbasis) oder ich checke es nicht welcher jetzt zu Nummer 4 gehört, sonst könnte man da nochmal gucken wie der so aufreißt und ob da rosa mit drinsteckt wie es bei den älteren cisalpinussen bei mir war.


    Also so viel nur zur Überlegung warum ich hier bei X. cisalpinus wäre ohne Anspruch auf Korrektheit.

  • Hallo Flo,

    ich habe in einem früheren Beitrag diese Übersicht zu den Rotfußröhrlingen eingestellt. Vielleicht hilft sie dir bei der Bestimmung.



    https://www.123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/59492/

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Servus!


    Ich meine halt, bei der Nr. 4 etwas bräunliches, rot/bräunliches Fleisch bis ganz runter zur Stielbasis zu sehen. Aber eben auch hier recht vage: So richtig verstehe ich das Schnittbild nicht, weil da was übereinander liegt. Die Farbe außen am Stiel scheint aber darauf hin zu deuten, allerdings ist die zur Basis hin ja weißlich überfilzt.
    Also um's nochmal zu betonen: Auch von meienr Seite her recht große Unsicherheit, was die Bestimmungsgedanken betrifft.

    Noch ein Bildchen porosporus, nur so zum Spaß:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo,


    Erstmal vielen lieben Dank für eure Bemühungen. Ich hab definitiv ein bisschen mehr Ahnung jetzt.


    Zu Nr. 4:

    Ich weiß, das Schnittbild ist eine Katastrophe aber es ging kaum anders. Der Pilz war am Stiel so dermaßen zerfressen, dass er mir fast auseinander gefallen ist. Ich hätte bei dem auf den falschen Rotfußröhling getippt. Ist aber mehr ein Bauchgefühl.


    Liebe Grüße :)

  • Hallo Flo,

    ich habe in einem früheren Beitrag diese Übersicht zu den Rotfußröhrlingen eingestellt. Vielleicht hilft sie dir bei der Bestimmung.



    https://www.123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/59492/


    Wow das ist ja eine super Skizze! Vielen vielen Dank. Sowas sollte in jedem Pilzbuch abgedruckt sein.

    Das hilft mir sehr weiter :love:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.