PHOLIOTA FLAMMANS (Feuerschüppling)

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.921 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (15. August 2020 um 10:53) ist von joe.

  • Ein wunderschöner Pilz, ist ja nicht selten aber ich erfreue mich immer wieder an diesem schuppigen Kerlchen.....

    LG Andy

  • Ein wunderschöner Pilz, ist ja nicht selten aber ich erfreue mich immer wieder an diesem schuppigen Kerlchen.....

    LG Andy

    Hallo Andy,

    ja, eine schöne, leicht erkennbare, zum Glück kein Speisepilz-Art!!!

    Nur, leider sind deine Bilder schlimmer als suboptimal um im Klartext das Wort "Schrott" zu vermeiden. Denn du hast nicht einmal ansatzweise die anfangs zitronengelbe, später dottergelbe bis orangegelbe Hutfarbe gezeigt.

    Grüße Gerd

  • Danke für deine Meldung.... 🤨

    Gerne kannst du in diesem Threat ein Bild vom Feuerschüppling reinstellen welches deinen Anforderungen entspricht.

  • Danke für deine Meldung.... 🤨

    Gerne kannst du in diesem Threat ein Bild vom Feuerschüppling reinstellen welches deinen Anforderungen entspricht.

    Hallo Andy,,

    nach Durchsicht aller meiner Bilder scheint es nicht so einfach zu sein, diese Art zu fotografieren. Also ignoriere einfach meine Kritik an deine Aufnahmen.

    Natürlich habe ich auch eine noch brauchbare Aufnahme von meinem Pilzfreund "Wilhelm Schulz" gefunden:

    2 Mal editiert, zuletzt von Graubart (15. August 2020 um 16:16)

  • Hallo Andy, Gerd und Luzia,

    danke fürs einstellen euer bilder bzw. zeigen des fundes.

    gerade mit den gelben/und grünen farbtönen habe ich auch immer wieder probleme diese ausreichend abzubilden/der mögliche zitronenporling von heute ist auch nicht annähernd so gelb auf den fotos wie in natur. grünblättrige schwefelköpfe/eine katastrophe bei mir...

    ich glaub hier gibt jeder sein bestes um anständige beiträge zu erstellen/wenn es mit den fotos mal nicht so klappt ist es doch auch nicht weiter schlimm.

    lg joe