Gelbstieliger Trompetenpfifferling - Cantharellus tubaeformis var. lutescens ?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 2.244 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (4. November 2020 um 20:57) ist von Tinu.

  • Hallo zusammen

    Seid ihr mit meiner Bestimmung auch bei mir?

    Geruch würde ich eher neutral bis leicht fruchtig beschreiben.

    Fundort: Nadelwald

     

    Vielen Dank für euere Antworten

    LG Tinu

  • hi Tinu!


    richtig! Derzeit ein in unglaublichen Massen zu finden!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Offizieller Beitrag

    Servus!

    Das sind ganz normale Trompetenpfifferlinge (Craterellus tubaeformis). Die Stielfarbe von Craterellus tubaeformis variiert von graubraun bis gelb.
    Craterellus lutesvens (= Craterellus aurora = Starkriechender Leistling = Goldstieliger Leistling) hat noch ein anderes Farbspektrum und stark reduzierte Leisten, die mehr Runzeln oder Adern entsprechen.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.