Hallo, Besucher der Thread wurde 720 mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Oktoberfunde – Teil 39: 1 Quadratmeter Waldboden – Was findet Ihr alles?

  • Hallo Zusammen!


    Für alle, die Suchbilder interessant finden!



    Hier ein Foto von einem kleinen Stück Waldboden. Wie viele und welche Pilzarten findet Ihr denn alle?


    Klar kann man hier manches nur vermuten.


    Bin gespannt, was Ihr alles entdeckt!


    123.



    Liebe Grüße!


    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • 1 da ist ja nur noch Matsch :) vielleicht Kahler Krempling?


    2 Lila Lacktrichterling


    3, 6, 7, 8 und 10 Rauchblättriger Schwefelkopf


    4 mhhh. Irgendeine Tramete?


    5 keine Anhaltspunkte, nur dass er klein ist.


    9 keine Ahnung


    11 (rechts neben 10) Rötlicher Holzritterling



  • 1 da ist ja nur noch Matsch :) vielleicht Kahler Krempling? Vielleicht über im Zweifelsfall aber das gleiche wie 11


    2 Lila Lacktrichterling


    3, 6, 7, 8 und 10 Rauchblättriger Schwefelkopf


    4 mhhh. Kupferroter Lackporling


    5 vielleicht gleich 2


    9 keine Ahnung


    11 keine Anhaltspunkte, nur dass er klein ist. Ein Knoblauchschwindling?



    12 Rötlicher Holzritterling

  • Hallo Reike!


    Ich bin beeindruckt! Bei dem zugegebenermaßen etwas unscharfen Bild so viel zu entdecken, offenbart ein geschultes Auge! :thumbup:


    1. richtig als Matsch erkannt! :wink: ehrlich gesagt, hab ich keine Ahnung - irgendein Ritterling?

    2. Violetter Lacktrichterling mit weißen Hut - ausgetrocknet.

    3. Ziegelroter Schwefelkopf - von Habitus etwas zu stämmig für den Graublättrigen. Geschmack leicht bitter, Hutfarbe recht "ziegelig"

    4. Gute Frage: für mich geht es eher in Richtung kleiner Wurzelschwamm, aber leider kein gutes Bild vorhanden. Eines von unten mit den Ziegelroten drauf...

    5. Violetter Lacktrichterling in violett

    6. Ziegelroter Schwefelkopf

    7. Ziegelroter Schwefelkopf

    8. Ziegelroter Schwefelkopf

    9. geht für mich in Richtung Wachskruste... so wohl nicht eindeutig bestimmbar.

    10. Ziegelroter Schwefelkopf

    11. Schwindling korrekt! der Nadel-Stinkschwindling, der ist fast auf dem gesamen Ausschnitt zu finden.

    12. Rötlicher Holzritterling, Respekt! den von oben zu Bestimmen ist gut!

    13. ging für mich in Richtung Nabeling

    14. Ziegelroter Schwefelkopf


    Hier noch ein paar Bilder mit Details, leider nicht von allen...



    Liebe Grüße an das Falkenauge!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex

    Tolles Rätsel für meine Mittagspause. Mich hat natürlich gefreut, nicht so ganz krass daneben gelegen zu haben:saint:

    Den Ziegelroten Schwefelkopf beobachte ich jetzt schon länger hier im Forum, habe ihn aber noch nie in der Hand gehabt. Im Wald genügt mir oft die Einschätzung "Schwefelkopf" aus der Ferne und denke dabei an den Rauch- und den Grünblättrigen. Das ist vielleicht ein Fehler, der mich bisher daran gehindert hat, den Ziegelroten jemals bewusst in der Hand gehabt zu haben. Das will ich ab sofort nachholen, denn nun hat mich mittlerweile doch die Neugierde gepackt.

    Hat es irgendeiner der Pilze in Dein Körbchen geschafft?

    Danke fürs Teilen dieses äußerst vitalen Waldstückchens.

    Reike

  • Liebe Reike!


    freut mich, wenn’s Dir gefallen hat! Ich find solche Suchspiele auch ganz interessant, weil es das Auge schult auf die verborgenen Details zu achten und es so ähnlich ist wie das Pilze suchen im Wald.da freue mich immer wenn ich wo was entdeckt. Das nützt sich nicht ab.


    Nein, mitgenommen hab ich davon nichts. Meist bin ich mehr auf Foto-Safari, wo nur ausgewählte Pilze mitgenommen werden.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.