Dezemberfunde 2020 – Teil 11: Gallertfleischiger Fältling, Gelbstieliger Muschelseitling, Gemeiner Spaltblättling, Giraffenholz:

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 888 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (21. Januar 2021 um 00:20) ist von ReikeT.

  • Hallo liebe Pilzfreunde!


    Wieder einige alte Bekannte!


    21. der Gallertfleischiger Fältling - PHLEBIA TREMELLOSA

    22. der Gelbstieliger Muschelseitling - PANELLUS SEROTINUS: Leider kulinarisch für mich nicht sehr interessant. Jedoch leider fast ausschließlich dieser Seitling zu finden…

    23. Gemeiner Spaltblättling - SCHIZOPHYLLUM COMMUNE

    24. Giraffenholz und schwarze Myzelstränge:

    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Schöne Fotos Alex!

    Irre, wie viel Schizophyllum commune frisst. Ich sehe den im Augenblick überall. Diese Art trägt offenbar kräftig zum saproben Totholzabbau bei. Es beeindruckt mich dabei auch regelmäßig, wie diese Art, im Gegensatz zu manch anderer, liegende Stämme von Anfang bis Ende erobert.