Dezemberfunde 2020 – Teil 17: Endlich wieder einmal: Schiefer Schillerporling

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 755 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. Januar 2021 um 13:08) ist von CH-Andy.

  • Grüß Euch Pilzfreunde!


    Endlich wieder einmal gefunden: ähnlich selten wie Austernseitlinge hierzulande, …

    34. der Schiefe Schillerporling – INONOTUS OBLIQUUS. Gefunden an einer umgestürzten Birke. Diese Birke hat mir schon diesen interessanten Fund beschert. Ich freue mich!

    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    Einmal editiert, zuletzt von Der Biologe (25. Januar 2021 um 06:45)

  • Gratulation Alex zu deinem Fund, ein wirklich dankbares Substrat. Nun kannst du den zu Tee verarbeiten und 100 Jahre alt werden 😉

    LG Andy