Zucht von Edelpilzen und Meycyl Datenbanken

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.529 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (29. Januar 2021 um 17:02) ist von Beorn.

  • Hallo

    Wir suchen nach einer Möglichkeit Meycyl von nicht kommerziellen Arten zu beziehen.

    Wir sind auf der Suche nach einer Art "Meycyl - Datenbank" in deren wir Meycyl von noch nicht "extrem" kultivierten Kulturen erhalten für den lokalen Verkauf beziehen können.

    Unser 30 jähriger Biobetrieb (ausschliesslich lokale Produkte) sucht nach einer Möglichkeit Pilze anzubauen, die nicht

    extrem kultiviert sind wie bspw. der Champion.

    Welche exotischen Pilze bieten sich hierzu an (Neben den Standart empfehlungen)?

    Wo beziehen wir hierzu das Meycyl ?

    Vielen Dank

  • Tut mir leid, ich weiß auch nicht, wo es exotisches Meycyl gibt.

    Bei Google habe ich auch nichts gefunden.

    Champions sind wahrscheinlich einfacher zu züchten. :wink:

    LG Christine

    • Offizieller Beitrag

    Hallo.

    Ja, die Frage drängt sich in der tat auf:
    Was ist denn Meycyl?
    In der Pilzkunde / Mykologie jedenfalls existiert dieser Begriff nicht.


    Angesichts solcher Begriffe wie "Verkauf" und "beziehen" noch der Hinweis: Hier nix Werbeplattform. Hier Pilzforum. Klar soweit?


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.