Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Orangerote und braune Holzbewohner im Wald => Zinnoberrote Tramete, Luftalge (Trentepohlia), Winterporling

  • Fundort: Deutschland, NRW, Münsterland, Rheine, Waldgebiet "Fichtenvenn" (Kiefern-Birken-Mischwald)

    Fundzeit: 16.3.2021

    Fotos: Markus Koschinsky


    Liebes Forum,


    und dann bin ich doch heute Nachmittag noch spontan 'ne Runde mit dem Fahrrad durch den Wald, und eigentlich wollte ich gar nichts fotografieren, und dann musste ich doch an dem rotgefärbten Kiefernstamm mal anhalten, und wenn man erst mal am Boden kauert, dann sieht man ja erst, was da noch alles wächst... :-)


    So sind dann doch wieder Bilder dieser 3 Vertreter entstanden, nicht sehr ausführlich, keine Querschnitte, keine weiteren Untersuchungen... mal sehen, wie weit eine Eingrenzung nur nach Fotos möglich ist!?


    Nr. 1, an einem morschen Birken-Ast, ca. 5 cm groß. Habe mir die Zinnoberrote Tramete (Pycnoporus cinnabarinus) als passende Bestimmung herausgesucht, wäre ein Erstfund für mich. Zustimmung?


    Nr. 2, ein sehr alter Kiefernstamm, rot-orange überzogen. Ist das irgendwas Richtung Rötender Zystenrindenpilz (Atheliachaete sanguinea)? Oder liege ich da völlig falsch?



    Nr. 3, sah zunächst aus wie aus dem Boden gewachsen, war dann aber doch auf einem ca. 3 cm starken, alten Ast, ich denke Nadelholz (aber nicht sicher), der unter dem Moos verborgen war. Zwei miteinander verwachsene Hüte, je 4 cm Durchmesser, oben angefressen. Es war noch ein kleineres Exemplar dabei (dessen Foto nix geworden ist), sowie ein älterer, der dann trichterförmig aufschirmte. Ist das der Winterporling (Polyporus brumalis)?



    Vielen Dank und viele Grüße,


    Codo

  • Hallo Codo,


    dein vermuteter rötlicher Überzug ist sicher kein Zystidenrindenpilz, ich vermute eher, dass hier Schleimpilze ihre Sporen verbreitet haben.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Ohh... vielen Dank, das mit der Trentepholia sieht gut aus... eine orange Grünalge... z. B. hier (Trentepohlia - eine orangene Grünalge! - Pilze Allgemein - Pilzforum.eu) wurde ja etwas sehr ähnliches gefunden. Muss ich mir nacher genauer ansehen. Evtl. doch auch nochmal hin und 'ne Probe für's Mikroskop holen... :-)


    Danke schon mal!


    Codo

  • Hallo Emil,

    deine Gedanke ist noch besser.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo, Codo!


    Der Zinnoberporling (Pycnoporus cinnabarinus) ist auf jeden Fall einer. Gab's da auch Striegelige Trameten am selben Stamm? Die beiden tauchen oft gemeinsam auf. Auch den Winterporling (Lintinus brumalis) hast du richtig erkannt. :thumbup:



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Danke Pablo, für die Bestätigung der anderen beiden!


    An dem Ast mit dem Zinnoberporling war sonst kein Fruchtkörper. An der Unterseite noch eine undefinierbare Schicht (k. A. ob daraus mal eine Striegelige Tramete werden könnte, hab ich mir auch nicht genauer angesehen), aber sonst nichts. (Übrigens ist der Ast mit ebendiesem Pilz auch auf dem ersten Bild mit der orangen Grünalge --> Suchspiel! ;-) )


    Codo

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Codo

    Hat den Titel des Themas von „Orangerote und braune Holzbewohner im Wald - Zinnoberrote Tramete, ...?“ zu „Orangerote und braune Holzbewohner im Wald => Zinnoberrote Tramete, Luftalge (Trentepohlia), Winterporling“ geändert.