Baumpilz von Laubbaum evtl. Reishi?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.920 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. April 2021 um 19:51) ist von weisheit.

  • Also einen reishi Sehe ich nicht. Aber kannst du schärfere Bilder besorgen und den Laubbaum benennen oder eingrenzen ?

    Lg Jens

  • Hallo, schließe mich der Aussage von Jens an. Unabhängig davon könnte es sich um den Zimtfarbenen Weichporling (Hapalopilus nidulans) handeln. Aber nur geraten.

    LG Emil

    • Offizieller Beitrag

    MoinMoin!

    Eine weitere Option könnte hier auch Fomitopsis pinicola (Rotrandschwamm) sein. Ist aber angesichts der schwer zu beurteilenden Bilder auch nur geraten.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo, ein Zimtfarbener Weichporling ist das nicht, der hat keinen weißen Rand. Rotrandigen Baumschwamm schon.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.