Hallo, Besucher der Thread wurde 672 mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Vorträge der ÖMG und der BMG – und YouTube-Kanal unserer beider Vereine

  • Servus beinand,


    natürlich sind Schwammerl am interessantesten, wenn man sie auch in der Hand halten kann, an ihnen schnuppern kann, selber zur Lupe greift... aber in Corona-Zeiten haben wir uns schon an so einiges gewöhnt. Um sich zumindest virtuell auszutauschen, bieten die ÖMG und die BMG Pilzvorträge über Zoom an.


    Der nächste ist gleich morgen, am 7. Juni 2021 um 18.30 Uhr. Till Lohmeyer und Ute Künkele (viele werden sie kennen) referierien über Australien – Landschaft, Tiere, Pfflanzen, Pilze.


    Jeder ist herzlich eingeladen, bei dieser Reise nach Downunder live dabei zu sein:


    Über diesen Link kann man direkt dem Zoom-Meeting beitreten

    Launch Meeting - Zoom


    Man kann auch über den Zoom-Client teilnehmen, wenn man folgende Daten verwendet:


    Meeting-ID: 959 4262 9422

    Kenncode: 855742


    Der Raum ist ab ca. 18.15 Uhr offen. Nach dem Vortrag gibt es ausreichend Gelegenheit, mit den beiden ReferentInnen zu diskutieren, Fragen zu stellen oder im Small-Talk generell pilzkundlich abzudriften.


    Der nächste Vortrag findet dann am Donnerstag, den 10. Juni 2021 statt – ab 19.30 Uhr (Raum ab 19.00 Uhr geöffnet). Karl Wehr wird die Ergebnisse von 20 Jahren Pilzkartierung im NSG "Depot" vorstellen. Es wird bzw. es wurde bisher immer "zweisprachig" geredet, also zu den wissenschaftlichen Namen, soweit sinnvoll, auch immer der deutsche genannt. Ich bin schon sehr auf Karls Schätze gespannt, die er vorstellen will.


    Die Zugangsdaten werde ich nach dem Vortrag von Till und Ute bereitstellen (damit man da nichts verwechseln kann). Es haben 500 TeilnehmerInnen bei unserem Zoom-Account Platz. Es gibt also für alle einen Platz im Raum zum Zuhören.


    Man kann natürlich auch ohne Kamera und Mikro zuhören, nur kann man dann eben nur über die Chat-Zeile interagieren und Fragen stellen. Aber auch das geht gut und ist kein Problem.


    Wenn man einen Vortrag verpasst – so wussten manche vielleicht noch gar nichts von den Vorträgen – kann zumindest bei den Vorträgen, die die ReferentInnen die Freigabe erteilen, diese nachträglich auch über unseren YouTube-Kanal ansehen. Die Auflösung ist da ein bisserl schlechter als live per Zoom, was man aber eigentlich nur bei Mikrobildern bemerkt. Der YouTube-Kanal wird gemeinsam von der Österreichischen und der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft angeboten (auch das Vortragsprogramm an sich ist eine Gemeinschaftsproduktion der beiden Gesellschaften).


    Im Moment steht erst ein Vortrag (von mir) online. Wer den Kanal abonniert, wird bei jedem Einloggen in YouTube autoamtisch über neue Inhalte informiert. Das kann jetzt am Anfang noch ein bisserl dauern (bis Neues kommt), denn das Ganze muss erstmal anlaufen, aber wir haben beispielsweise auch Lehrvideos geplant – Gegenüberstellungen von Speise- und Giftpilzen als ein Beispiel.


    Hier kommt ihr zu dem YouTube-Video bzw. dem Kanal:


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Lieber Christoph,


    oh, traumhaft, vielen Dank!


    Ich fand die Vorträge des Münchener Pilzvereins zu den chilenischen Pilzen so toll. Die Vorträge, die du ankündigst, werden bestimmt auch große Klasse :)


    Deinen Vortrag hatte ich leider verpasst. Ich habe den Eindruck, ich muss mal öfter auf der BMG-Homepage vorbeischauen (oder wo war der angekündigt?). Umso besser, dass er noch in der Konserve zu finden ist. Vielen Dank für den Link, den Kanal werde ich mir gleich mal abspeichern.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Servus Sabine,


    freut mich, dass es dir gefällt. Und ja, die Infos waren im BMG-Forum, dem EU-Forum, im Funga Austria und im EU-Forum. Das 123 hatte ich zuerst leider vegessen, weil ich da ja noch nicht dabei war.


    Servus Uwe, musst du auch nicht. Niemand ist gezwungen, Kanäle zu abonnieren oder sich Pilzvorträge anzuhören. Die Vorträge der ÖMG, der BMG und auch des Vereins für Pilzkunde München sind zwar für jeden offen und kostenlos und sollen ein reines Angebot sein, aber das heißt doch nicht, dass man live oder später dabei sein muss oder sich informieren lassen muss.

    Der Kanal der ÖMG/BMG hat keine kommerziellen Ziele - beide Vereine sind gemeinnützig und um z. B. mit YouTube Geld zu verdienen, müssten andere Themen gefeatured werden als Mykologie. Daher soll das alles keine Schleichwerbung sein. Falls dich das aber gestört haben sollte, tut es mir natürlich leid. Ich kam nicht auf die Idee, dass sowas negativ rüberkommen könnte.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo Christoph,

    Der nächste Vortrag findet dann am Donnerstag, den 10. Juni 2021 statt – ab 19.30 Uhr (Raum ab 19.00 Uhr geöffnet).

    Hmm, ich kriege das nicht hin. Sollte der Zoom-Link derselbe sein wie am Montag?


    Beste Grüße

    Sabine


    edit: Ich habe den aktuellen Link dann noch auf der ÖMG-Seite gefunden - war toll :)

  • Servus Sabine,


    super, freut mich, dass du doch noch reinkommen konntest. Wir haben für jeden Vortrag immer einen eigenen Zugang. Wir hatten in der Vergangenheit Probleme mit destruktiven Bots. Dass wir die Zugangsdaten veröffentlichen, würde denen zwar Angriffsmöglichkeiten geben, aber das Risiko gehen wir ein ;-). Aber das jeweilige wählen aktueller Zugangsdaten erscheint uns einen Tick sicherer zu sein.


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Servus beinand,


    morgen abend (Do., 17.6.2021) wird Rudi Markones einen Vortrag über "Juni-Pilze" halten. Das bedeutet, er zeigt ein Best Of dessen, was er im Monat Juli gefunden hat. Das ist vielleicht die ideale Motivation, auch jetzt im Sommer in den Wald zu gehen :-).


    Vortragsstart um 19.30 Uhr, ab 19.00 (ca.) ist der Raum geöffnet (für Small Talk)


    Hier die Zugangsdaten, damit niemand suchen muss:


    Meeting-ID: 924 5160 7344

    Kenncode: 374500


    oder per Link: Launch Meeting - Zoom


    Liebe Grüße,

    Christoph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.