Julifunde Teil 1

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.791 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (1. August 2021 um 13:58) ist von Heuler22.

  • Hallo,

    heute möchte ich euch einen Querschnitt meiner Funde dieses Monats zeigen.

    Rötender Saftwirrling (Abortiporus biennis)

    Schafchampignon (Agaricus arvensis)

    Stadtchampignon (Agaricus bitorquis)

    Karbolegerling (Agaricus xanthodermus)

    Grauer Wulstling (Amanita excelsa)

    Rauer Wulstling (Amanita franchetii)

    Pantherpilz (Amanita pantheria)

    Perlpilz (Amanita rubescens)

    Einer der von mir nicht bestimmbaren grauen Scheidenstreiflinge (Amanita spec.)

    Gemeiner Steinpilz (Boletus edulis)

    Sommer-Steinpilz (Boletus reticulatus)

    Schönfuß-Röhrling (Caloboletus calopus)

    Wurzelnder Bitterröhrling (Caloboletus radicans)

    Pfifferling (Cantharellus cibarius)

    Wurmförmige Wiesenkeule (Clavaria fragilis)

    Kerbrandiger Trichterling (Clitocybe costata)


    Hier geht es zu Teil 2

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg

    Ganz toll, vorallem A. franchetii den würde ich auch noch gerne mal finden. Vielen Dank für das zeigen.

    BG Andy

  • Hallo,

    vorallem A. franchetii den würde ich auch noch gerne mal finden.

    Ich hoffe immer noch auf die Wurmförmige Wiesenkeule.

    da solltet ihr in einmal in Parkanlagen mit leicht basischen Böden suchen. Zumindest bei mir sind die nur dort zu finden.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten