Hallo, Besucher der Thread wurde 455 mal aufgerufen und enthält 9 Antworten

Pilz zersetzt Pilz? Scheidenstreifling und Schwindlinge?

  • Hallo Pilzfreunde, anbei ein paar Impressionen von gestern.


    Vielleicht kann jemand von euch bei der Bestimmung helfen, danke ;)


    Erstaunlich finde ich, dass sich eine Pilzart auf überständige Schwarztäublinge niederlässt.


    1.Pilz: könnte ein Beschleierter Zwitterling - Asterophora Parasitica oder auch ein Stäubenden Zwitterling - Asterophora lycoperdoides sein. Als Substrat wird auch explizit auf überständige Schwarztäublinge verwiesen(Danke Jörg und Pablo)




    2. Pilz: Vielleicht ein Orangengelber Scheidenstreifling, Amanita Crocea? Ich konnte Ihn leider nicht komplett ausgraben. :/

    ebenfalls Fundort Mischlaubwald






    3. Pilz : Halte ich aufgrund der zarten Wuchsform für Schwindlinge? Könnte ein Mycena inclinata (Buntstieliger Helmling) sein, danke




    lg, Rainer

  • Danke für die Info


    Zu Pilz 1: Das Passt :)


    Zu Pilz 2: Ich denke, dass man von einem Scheidenstreifling ausgehen darf und die typische Riefung am Hutrand in Bild 2 zu erkennen ist, obwohl die zu erwartende lappige Stielansatz nicht vollständig ausgegraben wurde. Eine Natterung des Stiels kann ich aber auch nicht erkennen. Folglich kommt damit A. Crocea wohl nicht mehr in Frage.

    Das Erste Bild ist für die Bewertung der Hut- und Stielstruktur leider aufgrund der Unschärfe untauglich, lässt aber vielleicht einen ersten farbliche Zuordung zu.

  • Hallo Rainer,

    dein Bild von den Zwitterling auf der Pilzleiche ist toll geworden gefällt mir sehr gut!

    Anbei noch ein paar Bild vom Orangengelben Scheidenstreifling - Amanita crosea zum Vergleich. Da siehst du schön den genatterten Stiel und die etwas dickere Scheide die innen safranfarbig ist und außen weisslich. Ich glaube es gibt auch eine Art die einen weißen Stiel hat. Auf deinem Bild ist der Stiel recht hell und ich kann das für mich nicht gut erkennen.

    Liebe Grüße Annerose





  • wow 8|, deine Bilder vom Orangengelben Scheidenstreifling sehen fantastisch aus und zeigen, das ich wohl mit meiner Einschätzung falsch liege. Könnte es dann doch Richtung A. Vulva gehen?


    Danke für deine Einschätzung :wink:

  • Hallo Rainer

    Die 3 ist ein Helmling, die Art festzuhalten wird schwierig - > es gibt einige gleich aussehende Arten.

    Der Geruch ist dabei auch noch ein wichtiges Merkmal.

    Aus meiner Sicht könnte es in Richtung - >Mycena inclinata gehen - >Buntstieliger Helmling

    BG Andy

  • Servus!


    Beim ersten meine ich eher dern Stäubenden Zwitterling (Asterophora lycoperdoides) zu erkennen, wegen den in fette Polken von Konidiosporen aufbrechenden Hutoberflächen.

    Den letzten würde ich auch für Mycena inclinata (Buntstieliger Helmling) halten.

    Beim Scheidenstreifling ist es nicht so einfach. Auch bei Amanita crocea kann der Stiel mal bei einzelnen Fruchtkörpern einigermaßen glatt ausfallen.

    Amanita subnudipes sollte wohl eine Art thermophiler Laubwälder sein, Amanita crocea mag gerne Fichten und Birken (zur Not aber auch diverse andere Laub- und Nadelbäume) in kühlerem, bergigem Gelände.
    Bei einem Einzelfruchtkörper, wo zudem noch die Stielbasis mit der Scheide fehlt, ist die Unterscheidung schon deutlich erschwert.



    Lg; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo, bin froh das du den Mycena inclinata noch bestätigst, war auch mein Tipp. Bei den Scheidenstreifling habe ich noch so meine Mühe...

    BG Andy

  • Ich werde mich wohl doch noch einschreiben müssen....:/^^


    Der Scheidenstreifling hat auf jeden Fall Laubbäume gemocht und Fichten und Birken kommen wohl eher nicht in Frage.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.