Hallo, Besucher der Thread wurde 70 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Funde der letzten Pilzwanderungen Teil 2

  • Hallo zusammen,


    auf den Wiesen gabs ja auch noch andere Pilze zu bewundern. Ich glaube, wir bleiben erst mal ein wenig auf der Wiese.


    DAS habe ich dieses Jahr zum ersten mal gesehen. Rötlinge.



    Diesen Saftling aber schon. Und doch sind sie immer wieder schön anzusehen.




    Wobei ich erst dachte es sei auch ein schwärzender. Pablo hats mir gesagt. Es ist der Dünensaftling. Ein Erstfund für mich.



    Ich liebe diese Farben. Magisch.



    Am Wegesrand fand ich auch voriges Jahr diesen Saftling. Wer ihn kennt, sagt mir bitte Bescheid. Ich möchte es doch zu gerne wissen.






    Dieses Jahr fand ich vereinzelt den Blutfilzröhrling. Stimmt der Name überhaupt so?



    Und Öhrlinge gabs auch welche.



    Der gebänderte Dauerporling. Oft habe ich ihn gesehen. Auf der Insel (GB) wird er auch Tigerauge genannt.



    Wir wechslen jetzt ein wenig in den Wald. Der schuppige Hautkopf. Irgendwie hübsch das Pilzchen.



    Löwengelber Dachpilz. Sogar 2 nebeneinender . Ein Ehepaar also schmunzel.



    Eines noch. Dann gehen wir nach Hause. Der Goldmistpilz, ein wenig ausgeblaßt schon. Und er ist sehr schnell vergänglich.



    Ich sage dankeschön fürs begleiten.




    Liebe Grüße




    Murmel

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.