Trametes versiclor?

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.547 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. September 2021 um 13:37) ist von Uwe58.

  • Hallo

    Ja ich seh hier auch die Schmetterlingstramete. Diese kann verschiedenarti aussehen. Charateristisch sind die verschiedenen Farbetöne.

    Grüsse Martin

  • Hallo und Gruß an die Bergstraße,

    ich denke hier eher an einen Schichtpilz. Die dünnen Fruchtkörper und die in´s orange-braun gehende Färbung weisen auf den Samtigen - oder den Prächtigen Schichtpilz hin. (Stereum Subtomentosum, Stereum Insignitum).
    Auch die Wuchsform ähnelt eher einem Schichtpilz.

    .............und dann kam einer der wusste es besser :shy:

    Freundliche Grüße aus der Westpfalz
    Berni

    Einmal editiert, zuletzt von Berni1960 (18. September 2021 um 06:40)

    • Offizieller Beitrag

    An die Schmetterlingstramete kann ich auch nicht glauben, da wären immer auch schwarz-Töne zu erkennen.

    Beim Schichtpilz müsste man die Unterseite sehen, der hat keine Poren.

    Ockertramete wäre evtl. auch noch eine Option.

    Herzliche Grüße aus Regen

    Frank

  • Guten Morgen zusammen,


    beim ersten Bild, da könnte ich mir eine Tramete vorstellen. Wobei die Versicolor ein echtes Chamäleon ist.

    Bein zweiten Bild allerdings glaube ich eher an einen Schichtpilz.

    O diese Baumpilze, das wäre was für Pablo. Die mag Pablo gerne und da kennt er sich auch besonders gut aus.


    Liebe Grüße


    Murmel

    Liebe Grüße


    Murmelchen


    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.