Hallo, Besucher der Thread wurde 503 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Roter Heringstäubling (RUSSULA XERAMPELINA)

  • Hallo Liebe Pilzfreunde

      

    Ich möchte gerne wissen, ob ich mit dem Roter Heringstäubling (RUSSULA XERAMPELINA) richtig liege?


    Fundort: ca. 1500 m ü.M Bergfichtenwald, im Spitzgras um die Fichten herum

    Begleitbäume: Fichte

    Wuchsform: einzeln
    Hutform:
    halbkugelig, ausgebreitet, Mitte vertieft
    Huthaut-Konsistenz: glänzend, schmierig
    Huthaut-Farbe:
    wein- bis karminrot, Mitte schwärzlich
    Huthaut-Abziehbarkeit: 1/2 abziehbar
    Fleischfarbe unter Huthaut: rosa
    Hut-Frassstellen-Rand-Verfärbung: keine

    Hutrand: stumpf

    Lamellen: cremig, am anderen Morgen gelbocker, auf Druck gilbend
    Lamellensprödigkeit: brüchig, splitternd
    Lamellenschneiden:
    glatt.
    Lamellen-Stielübergang:
    ausgebuchtet, schmal angewachsen, dichtstehend, gegabelt
    Stiel:
    rötlich überhaucht, zylindrisch, beim Reiben leicht bräunlich anlaufend, runzelig, wattig
    Stielbasis:
    leicht bauchig

    Fleisch: weiß,

    Größe: Hutdurchmesser 7cm; Stiellänge 4cm, Stieldurchmesser ca. 12mm
    Sporenpulverfarbe:
    IIla - IIlb Tabelle Fr. Marxmüller

    Geruch: nach Hering

    Geschmack: mild  

    Reaktion Stielcortex mit Eisensulfat: nach 30sec graugrün

    Reaktion Stielcortex mit Guajak: nach 5sec blaugrün, und nach 30sec dunkelblau


    Reaktion Stielcortex mit Eisensulfat: nach 30sec graugrün

    Reaktion Stielcortex mit Guajak: nach 5sec blaugrün, und nach 30sec dunkelblau

    Reaktion Stielcortex mit Guajak: nach 5sec blaugrün, und nach 30sec dunkelblau


    Vielen Dank für die Antwort schon im Voraus.



    LG Hubi

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.