Spätherbst Pilze

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.193 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. November 2021 um 19:38) ist von Brauner Waldvogel.

  • Hallo zusammen,

    auch bei kühleren Temperaturen finden sich noch tolle Arten.

    Seidiger Rötling - Enteloma sericeum

    Sporen: 5-6 rundlich eckig

    HDS/Huthaut:

    parallel liegende Hyphen, Trennwände/Septen ohne Schnallen, stark braun inkrustiert


    Ziegelroter Schwefelkopf - Hypholoma lateritium

    Priemförmiger Laubholz-Hörnling - Calocera cornea

    Krauser Adernzähling - Plicaturopsis crispa

    Herber Zwergknäueling - Panellus stipticus

    Orangenroter Kammpilz - Phlebia radiata

    Bei Fehler bitte melden.

    Bis bald und Liebe Grüße Annerose

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Annerose!

    Schöne Funde gibt es eben fast zu jeder Jahreszeit zu bestaunen. :thumbup:

    Bei dem Seidigen Rötling sollte man immer noch den mehlartigen Geruch überprüfen, aber das sollte schon auch passen, denke ich.


    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Annerose

    Tolle Funde und Dokumentation vom Entoloma.....

    Da bekomme ich so richtig Lust, auch wieder mal durch die Wälder zu ziehen.

    Bg Andy