Einige Folgezersetzer (Laubholzknäueling, Sklerotien Porling, Kiefern-Braunporling, Riesenporling)

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 914 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (17. September 2022 um 22:19) ist von CH-Andy.

  • Hallo zusammen,

    ich war vor ein paar Tagen im Saarland unterwegs und habe dort "nur" ein paar Folgezersetzer gefunden, die ich nicht kannte. Eine gute Gelegenheit, sich weiterzubilden. Ich bin mir teilweise aber sehr unsicher und könnte Unterstützung gebrauchen:

    1. Laubholzknäueling oder doch ein anderer Knäueling/Sägeblättling?

    Fundort: Mischwald, Buchenstumpf (?)

    Geruch: leicht chemisch, aber nicht meine Stärke

    morphologische Merkmale sollte auf den Bildern gut erkennbar sein

    2. Ein Stielporling, aber welcher?

    3. Könnte das ein junger Kiefern Braunporling sein (Bilder leider etwas unscharf)?

    4. (Junger) Riesenporling oder ein anderer Porling?


    Vielen Dank für eure Unterstützung!

    Viele Grüße


    Valentin

  • Hallo Valentin,

    den Porling würde ich als Poliporus tuberater bezeichnen, Kleiner Schuppiger- oder Sklerotien Porling.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo

    Ja die 3 ist ein Kiefern-Braunporling Phaeolus schweinitzii

    BG Andy

  • Hallo,

    und die Nummer eins hast Du richtig bestimmt.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Ihr seid super, danke! Dann fehlt nur noch die Nr. 4 - any takers? :)


    Valentin

    Den hast du korrekt bestimmt....

  • Saftloser_Milchling 18. September 2022 um 12:20

    Hat den Titel des Themas von „Einige Folgezersetzer“ zu „Einige Folgezersetzer (Laubholzknäueling, Sklerotien Porling, Kiefern-Braunporling, Riesenporling)“ geändert.