Hallo, Besucher der Thread wurde 238 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Wiesen- oder Carbolegerling?

  • Könnten das auch Wiesenchampignon sein? Oder die Carol Variante. Fundort am Wegrand an einer Wiese in einem Graben.

    Mir sind die Lamellen nicht rosa genug. Und ein Hut wurde leicht gelblich. Riechen aber nicht schlecht.

  • Hallo zusammen,


    bzgl. des fehlenden relevanten Teils schließe ich mich Jörg an.


    Ich hätte allerdings die gelbe Stelle am Hut als Gilben betrachtet und wäre deshalb nicht bei einem Egerlingsschirmling gelandet.


    Die Hutform, die der Pilz mit dem gelben Fleck am Hut zeigt, finde ich recht typisch für Karbolegerlinge.


    Aber ohne Stielbasis müsste ich raten.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Salut zusammen


    Wie riechen den die gefundenen Pilze? (Du schreibst, sie riechen auf jeden Fall nicht schlecht). Falls diese nach Anis / Marzipan riechen würde ich noch den Dünnfleischeiger Anisegerling oder den Schiefknolligen Anisegerling einbringen. Die Anisegerlinge gilben in der Regel bei Druckstellen und Verletzungen an Hut und oder Stiel (nicht jedoch im Schnitt und oder an der Stielbasis - hier wären wir dann beim Karbolegerling). Diese sind bei uns gerade massenhaft im Wald. Beides sind m.E. gute Speisepilze - natürlich aber hier wie immer ohne Verzehrfreigabe.


    Riecht der Pilz nach Karbol, bzw. tintenartig, gewisse empfinden dies auch als Urin-artig, dann sind wir wieder eher beim Karbolegerling. Bei jüngeren Exemplaren kann dieser typische Geruch aber auch fehlen.


    Aber wie schon angetönt, ohne Stielbasis nicht mit Gewissheit bestimmbar.


    Gruss


    Michael

  • Bei jüngeren Exemplaren kann dieser typische Geruch aber auch fehlen.

    Manche Menschen sind für diesen Geruch auch nicht empfänglich.


    Ich kenne eine ältere Dame, die sogar bei erhitzten (!) Karbolegerlingen, die stinken, dass ich schier umfalle, in die Pfanne schnuppert und sagt: "Oooh, lecker PIlze!"


    Beste Grüße

    Sabine

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.