Nordischer Porling (Climacocystis borealis)

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.000 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. Oktober 2022 um 12:54) ist von Emil.

  • Hallo, vor 3 Tagen war ich kurz im Thür. Schiefergeb. Hier fand ich diesen schönen Polsterpilz auf einem Fichtenstubben.

    LG Emil

  • Hallo Emil,

    könnten das nicht eher der Nordische Porlinge (Climacocystis borealis) sein?

    Franz zeigt ja die kugeligen, bräunlichen, asexuellen Fruchtkörper des Polsterpilzes.

    Dein Fund zeigt zumindest am Rand die übliche, imbrikate Trametenform und die typisch weiß-haarige Oberseite wie C.b.

    LG, Martin

    • Offizieller Beitrag

    Salut!


    Ja, in der Tat: Die von Emil würde ich auch eher für Climacocystis (Nordischer Schwammporling) halten.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Emil 5. Oktober 2022 um 12:50

    Hat den Titel des Themas von „Polsterpilz (Postia ptychogaster)“ zu „Nordischer Porling (Climacocystis borealis)“ geändert.
  • Hallo und danke für die Korrektur. Der Nordische Porling (Climacocystis borealis) ist neu für mich.

    Aber eigentlich kann er es nicht sein: ein Nordischer Porling im südlichen Thüringen, geht gar nicht.8o

    LG Emil