Hallimasch auf Bäumen?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 830 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. Oktober 2022 um 08:21) ist von Uwe58.

  • Hallo Zusammen

    Nur kurz wie die Gattung Armillaria/ Hallimasch im Bezug zur Lebensweise eingeordnet wird.

    Hallimasche befallen lebendes sowie totes Holz. Hierzu entziehen die parasitisch lebenden Pilze ihren Wirtspflanzen essentielle Nährstoffe, sodass die betroffenen Gehölze infolgedessen oftmals absterben. Hallimasche sind in der Lage, sich noch viele weitere Jahre vom Totholz der Pflanzen zu ernähren und dort zu überleben – dieses Verhalten wird auch als saprotroph bezeichnet.

    BG Andy

  • Der wächst auch auf Bäumen?

    Der Hallimasch ist ein Parasit. Das sagt doch alles. Fruchtkörper können mehrere Meter hoch erscheinen. Am häufigsten findet man aber Fruchtkörper an Stubben. Und wenn er scheinbar am Boden wächst, dann befindet sich dort meist eine Wurzel.