Mal wieder die Frage: Perlpilz?

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.126 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. Oktober 2022 um 20:50) ist von SwabianAlb.

  • Fundort: Siegerland, Mischwald stark geschädigt durch Dürre und Borkenkäfer. In der Nähe massig Hallimasch

    Stiel: voll, längsfaserig, nach oben verjüngt, keine Söckchen oder Scheide oder ähnliches. Manschette weiss auf ca 2/3 Höhe, meiner Meinung nach gerieft aber extrem schwer erkennbar. Im darunter liegenden Teil braun genattert oder geflockt, darüber weiß.

    Hut braun mit braunen Flocken, Huthaut leicht abziehbar. Im Schnitt unter der Haut rötlich/bräunlich.

    Fleisch weiss. Lamellen angewachsen, engstehend, eher elastisch aber etwas brüchig.

    Geruch nussig, mild, angenehm, nicht besonders ausgeprägt.

    Da die Flocken eindeutig nicht weiss sind, bin ich mir mit dem Perlpilz unsicher. Was könnte es sonst sein?

  • Hallo Ahuboz,

    ich sammle gelegentlich Perlpilze, aber die Bilder sind leider nicht sehr gut geworden (insbesondere das Licht ist sehr schlecht) und es fehlen wichtige Informationen. Auf Bild 3 kann man m.E. eine Riefung erkennen, aber die Stielbasis wurde bei allen Exemplaren abgeschnitten und du hast nichts zur rötlichen Färbung gesagt. Wäre mir alles zu unsicher so.

    Viele Grüße

    Valentin

  • ....Da die Flocken eindeutig nicht weiss sind, bin ich mir mit dem Perlpilz unsicher. Was könnte es sonst sein?

    Hallo,

    meinst du damit etwa, Perlpilze müssten weiße Schuppen haben ? Die sind bei einem Perlpilz nicht rein weiß, sondern eher etwas grau bzw. grauweiß oder graubräunlich oder rosabräunlich.

    VG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Naja auf den meisten Fotos und in den meisten Angaben sind die Schuppen nicht gerade braun sondern haben eine hellere Farbe als die Huthaut, was hier nicht der Fall ist. Kann natürlich am Alter oder sonst was liegen.

  • Schlechte Bilder, trotzdem genug Rot für nen Perpilz 🤙🏻
    Die Knolle würde in diesem Fall wenig helfen. Durch die Velumreste, den Ring etc ist klar, dass es ein Wulstling ist.