Hebeloma bei Dorflinde

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 772 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. Oktober 2022 um 22:28) ist von Uwe58.

  • Liebe Pilzfreunde

    Dieser Ritterling/Fälbling? habe ich zum Ersten Mal an diesem Dorfspot gefunden (Eine einzelstehende Linde). dort habe ich mal vor Jahren einen WuBi gefunden, sonst nichts mehr.

    Geruch: leicht erdig, angenehm (warnung: ich empfinde viele Pilzgerüche als angenehm)

    Stiel: faserig, weiss, hohl und bräunlich werdend gegen Stielbasis.

    Sporen, so wies aussieht dunkelbraun. Kann mir jemand helfen, um welche Art es sich handeln könnte?

    Liebe Grüsse euer Pilze-Martin

  • Hallo Martin,

    Ritterlinge haben weißes Sporenpulver. Ich würde hier eher bei den Fälblingen oder Cortinarien schauen. Vielleicht Hebeloma sinapizans? Das ist aber kein Gebiet auf dem ich mich auskenne!

    LG Benni

  • Sali Benni

    Danke für dein Hinweis. Mit Fälblinge tu ich mich auch schwer. Könnte sein, dass es einer ist.

    Für einen Schleierling halte ich ihn nicht, am Stiel sehe ich keine Cortina.

    Leider sind die Fotos nicht gerade vielversprechend. Auch war nur noch dieses eine Exemplar bestimmungswürdig gewesen.

    Lg

  • tinup 28. Oktober 2022 um 21:04

    Hat den Titel des Themas von „Ritterling? bei Dorflinde“ zu „Hebeloma? bei Dorflinde“ geändert.
  • tinup 28. Oktober 2022 um 22:16

    Hat den Titel des Themas von „Hebeloma? bei Dorflinde“ zu „Hebeloma bei Dorflinde“ geändert.