Verschiedenes, teils bestimmt II von II

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 774 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (1. November 2022 um 11:42) ist von Rendel.

  • Hallo Pilz-Freunde,

    Samtfußkremplinge finde ich irgendwie immer nur unter Fichten bzw auf deren Stumpen

    1 irgendwelche Helmlinge Mycena denke ich, die ich aber nicht zuordnen kann, und die Fotos taugen auch irgendwie nix. Auf Fichtenzapfen

    2 nochmal alte Stockschwämmchen

    3 mit den nachfolgenden kann ich irgendwie gar nix anfangen. Gefunden unter Fichten. Ich würde sie irgendwo bei Clitocybe spec. verorten. Makroskopisch vielleicht Dufttrichterling. Allerdings Geruch unbedeutend (jedoch auch etwas abgetrocknet):

    4 eine hübsche Kolonie Mäuseschwanzrüblinge Baeospora myosura .. so würde ich sie zumindest ansprechen. Gelten als essbar, aber wer bitte wird denn davon satt? 😅

    Noch immer viele schöne, auch noch junge Amanita muscaria

    5 irgendeine Koralle. immer wieder hübsch, aber schwer bestimmbar. Vermutlich Ramaria stricta. Ebenfalls unter Fichten:

    Die Feuchtigkeit bringt viele schöne Helmlingsschimmel an Start. Vielleicht mache ich das Mail eine eigene kleine Serie draus:

    Unerwartet bin ich noch auf einen sehr abgelegenen idyllischen Waldsee gestoßen

    Und dann einer Kiefer begegnet, wie sie in den hiesigen Einheitswäldern ausgesprochen selten ist

    Viele Grüße,

    Reike

  • Hallo Reike

    Die Kolonie Mäuseschwanzrüblinge hast du schön abgelichtet und der Schimmel auf dem Helmling ist der Hammer. BG Andy

  • Hallo Reike

    Die Kolonie Mäuseschwanzrüblinge hast du schön abgelichtet und der Schimmel auf dem Helmling ist der Hammer. BG Andy

    Danke Andy! Ich hab mich an dem Tag auch wieder vom Leben reich beschenkt gefühlt 😊

  • Ich hab mich an dem Tag auch wieder vom Leben reich beschenkt gefühlt 😊

    Was für ein wundervoller Satz, Reike! :love:

    Liebe Grüße

    Birgit

    "Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling."
    (Laozi 老子)