Unbekannter Pilz

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 636 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (12. November 2022 um 17:19) ist von Rigo.

  • Hallo ihr, ich hab heute diesen Pilz gefunden im Schwarzwald auf knapp 800m und es mit den Pilzbuch nicht geschafft ihn zu bestimmen, vielleicht hat ja hier jemand Lust ihn sich Mal anzukucken 😁

    - GrĂ¶ĂŸe der Fruchtkörper

    Der grĂ¶ĂŸte im Bild ist ca. 5 cm

    - Beschreibung Hut

    Hellbraun, brauner/satter als auf dem Foto

    - Beschreibung Fruchtschicht (das sind die Lamellen oder Röhren)

    Sehr lang runterwachsend bzw ĂŒberhaupt kein Stiel sichtbar, viele Zwischenlamellen, Schneide unregelmĂ€ĂŸig/gezackt

    - Beschreibung Stiel

    keiner

    - eventuelle VerfÀrbungen bei Druck und im Schnitt

    Keine

    - Geruch (erst unverletzt, dann angekratzt)

    Sehr angenehm pilzig und irgendwie sĂŒĂŸ, eine ganz leichte Note von Bittermandel oder sowas in der Art?

    - BegleitbÀume, Substrat

    Nadelwald

    - evtl. BodensÀuregehalt (sauer oder basisch)

    Saurer Boden, Heidelbeeren wuchsen drum rum

  • Hallo

    Das sollte etwas in dieser Richtung sein Anis-ZĂ€hling Lentinellus cochleatus

    BG Andy

  • HUHU,

    der Pilz muss, wie Andy ihn genannt hat, ganz toll nach Anis geduftet haben. Ich habe in den letzten 25 Jahren nur ein einziges altes Exemplar gefunden. Davor jede Menge!

    LG Rigo