Kennt sowas jemand?

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 1.287 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (16. Juni 2023 um 19:48) ist von Fuddler.

  • Hallo Pilzler,

    z.Zt. haben Pilze wohl eine Durststrecke. Möglicherweise aber auch nur unserer Gegend. Dieses uns unbekanntes Gebilde(ca.5cm) fand sich aber nicht im Wald,

    sondern in in der Nähe des Breifkastens. Mir würde schon genügen, ob es biologischer Natur ist oder nicht.

    Gruß - Franz

  • Hallo Franz, ob es biologischer Natur ist, kannst du doch am Gebilde prüfen. Was es. Ist??? Die Schleierdame, ein verwandter Pilz der Stinkmorchel, hat so einen "Schleier", aber dieser Pilz ist es nicht.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • P6151958

    Was es. Ist???

    Hallo Veronika,

    danke für die Antwort. Meine Antwort auf Deine Frage ist gar nicht so leicht. Das Gerippe liegt möglicherweise schon sehr lange dort und die Materialbestimmung ist gar nicht so einfach. Ich möchte auch nichts falsches behaupten, bzw. eine eventuelle Diskussion darüber nicht behindern. Eine Besucherin wußte (angeblich) das richtige das Wort dafür, kam aber nicht drauf, auch nicht näherungsweise.

    Lieber Gruß - Franz

  • Hallo

    Franz ist das nicht ein getrocknetes Geflecht von einer Zitrusfrucht, zB. Orange..... BG Andy

  • Moin,


    das ist ein verwitterter Frucht-/Blütenstand von Physalis spec. wenn mich nicht alles täuscht.

    Viele Grüße

    Bernhard

  • Moin,


    das ist ein verwitterter Frucht-/Blütenstand von Physalis spec. wenn mich nicht alles täuscht.

    Viele Grüße

    Bernhard

    Ja das passt besser. Mein Vorschlag kann ich mir beim besten Willen von der Machbarkeit nicht vorstellen. Auch noch nie gesehen...BG Andy

    Lichtdurchflutet Physalis - ein lizenzfreies Stock Foto von Photocase

  • Ave Andy,

    danke auch Dir für Deine Idee. Ich kenne Stadien nicht solchen Früchten und mag Zitrusfrüchte auch nicht sonderlich. Buar blivt ebe Buar. Drum halte ich mich mit sowas lieber zurück.

    Gruß Andy - Franz


  • übrigens ist das Gitter bzw. die blatthülle eine geniale Lösung um die Beeren vor missliebigen Insekten zu schützen, dadurch länger frisch zu halten - und gleichzeitig für Vögel oder Säugetiere als Vektoren attraktiv. Die Hülle stellt für die keine Barriere dar.