Saftling? Ellerling?

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 243 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (31. Juli 2023 um 11:06) ist von Murmel.

  • Hallo zusammen,

    gestern war der Tag der Saftlinge. Dazu später mehr.

    Fundort: Wegrand, zwischen Heide , Gras und Gestrüpp, gesellig,

    Hut: 4 cm Durchmesser, angedeuteter Buckel mittig, bräunlich beige, gerieft, trocken, Kusstest negativ, glatt,

    Stiel: dünn, ca. 10 cm, Stielbasis ins dunkelbraun gehend, Stielspitze hin beige,

    Lamellen: untermischt, auseinanderstehend, beige fast ein wenig orange, nicht mit der Stielspitze verbunden,

    Begleitbäume: Birke, wenn überhaupt,

    Geruch: nicht wahrnehmbar,


    Die Anordnung der Lamellen, der Fundort. Bei uns gibts jetzt Saftlinge, sehr viele. Sowas kenne ich gar nicht.

    Bin ich bei einem Saftling überhaupt richtg? Oder eher Ellerling? Oder was ganz anderes? Z. B. roter Lacktrichterling?

    Kennt diesen Pilz jemand unter uns?


    Liebe, verwirrte Grüße


    Murmel

    Liebe Grüße


    Murmelchen


    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

  • Hallo Murmel,

    insbesondere die Unterseite mit dem glatten Stiel mit dem Farbverlauf und den weit entfernt stehenden Lamellen sieht für mich sehr nach einem Nelkenschwindling aus. Für mich riecht der allerdings "pilzig" (für dessen Bittermandelkopmonente bin ich anscheinend nicht empfänglich, die habe ich noch nie gerochen, obwohl ich Mandelgeruch bei anderen Pilzen durchaus rieche).

    Ein gutes Merkmal ist bei dem der sehr biegsame Stiel. Mitunter kann man da tatsächlich einen Knoten reinmachen, ohne dass er bricht.

    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo liebe Sabine,


    danke Dir für Deine Hilfe.

    Und ja, das sieht sehr gut aus. Meiner sieht dem Nelkenschwindling sehr ähnlich. Glaubst Du, manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.

    Ich hatte viele Jahre einen Garten. Und da war auch mal so ein Nelkenschwindling. Aaaaaaber in doch sehr getrocknetem Stadium. Da war er dann weißhütig und schon recht schrumpelig. Während dieser hier erscheint mir doch noch recht jung. Und somit hat er für mich ein anderes Aussehen, als der im Garten.

    Also Rätsel offensichtlich gelöst.


    Liebe Grüße


    Murmel

    Liebe Grüße


    Murmelchen


    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.